Ein Weihnachtsoratorium

Foto: Bachsiegel

22.12., 17.00 Uhr

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

Die Kantate „Unser Mund sei voll Lachens“ (BWV 110) komponierte Johann Sebastian Bach 1725 in seiner Zeit als Thomas-Kantor für den 1. Weihnachtstag. Im gleichen Jahr entstand für den dritten Weihnachtstag die Kantate „Süßer Trost, mein Jesus kömmt“ (BWV 151), ein Jahr zuvor für den ersten Weionachtstag „Gelobet seist Du, Jesu Christ“ (BWV 91). Im Laufe des Jahres 1734 folgten dann die 6 Teile des Weihnachtsoratoriums (BWV 248). Neben den vorher erwähnten Kantaten kommt aus dem 1. Teil der bekannte Eingangschor „Jauchzet, frohlocket“ im Konzert in der ehrwürdigen St. Johannis-Kirche in Lüneburg zur Aufführung.

Silvester-Festkonzert 2018

mit Concerto Brandenburg und der Sopranistin Mandy Fredrich.

31.12.2018, 15.30 Uhr und 20.00 Uhr, Artikel Kulturnews, Kartenbestellung

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

04.12.2018, 10.00 Uhr

Hänsel und Gretel

Ein vergnügliches Marionettenspiel nach dem beliebten Märchen der Brüder Grimm und dem Libretto von Adelheit Wette mit Musikmotiven aus der Oper von Engelbert Humperdinck vom Puppentheater Parthier. Eintritt: 4,50 €, mit JKS 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 5616170 mehr...

Hexe, Gretel, Hänsel; Foto: Puppentheater Pathier

18.12.2018, 09.00 Uhr

Zimbel Zambel: Die Weihnachtsfee

Kleine Zaubergeschichten und bekannte Kinderweihnachtslieder zum Mitsingen für Kinder ab 2 bis 3 Jahren bis zum frühen Grundschulalter mit dem Kindertheater Zauberstern, Dauer ca. 45 min. Eintritt 4,50 €, mit JKS 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 5616170, wegen hoher Nachfrage 2 Aufführungen nacheinander mit veränderten Anfangszeiten. (9:00 Uhr und 10:15 Uhr) mehr...

Weihnachtsfee; Foto: Kindertheater Zauberstern

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz