Der Glöckner von Notre Dame

Esmeralda; Quelle: Victor Hugo and His Time by Alfred Barbou. 1882

Das Musical zeigt die dramatisch-romantische Geschichte um Liebe, Hass und Mitgefühl. Die schöne Zigeunerin Esmeralda lebt im mittelalterlichen Paris und wird vom einfachen Volk bewundert und verehrt. Sie zieht als Tänzerin viele Blicke auf sich und lässt so manches Herz höher schlagen. Durch eine falsche Aussage des Alchimisten Claude Frollo, der Zigeuner hasst, soll sie bestraft werden. Da kommt ihr Quasimodo, der Glöckner von Notre Dame, zu Hilfe. Wer wissen möchte wie die Geschichte ausgeht, ist herzlich eingeladen ins Tschechow-Theater, wo die Kinder der Mehrgenerationswerkstatt das Musical in Rahmen der 29. Berliner Märchentage spielen.

Wohnprojekt UNDINE

08.11.2018, 14.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Villenkolonie WESTEND und die Wissenschafts-Künstlerfamilie LEPSIUS

Bildvortrag von Frau Dr. Dorothea Zöbl. Teilnahmegebühr 13,00 € Mitglieder; 14,00 € Gäste, Anmeldung bei Hans-Joachim Buchhorn: buchhornliberg@aol.com oder Tel.030/5596477. mehr...

Lindenallee 7, Berlin-Westend ; Foto: Alexrk2, CC BY 3.0

Wohnprojekt UNDINE, Hagenstraße 57, 10365 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz