Lesung: Eckhard Hammel - Der Aufbruch in die Infosphäre

Buchcover; Abb.: Eckhard Hammel

Die US-amerikanische Subkultur 1960er und 70er Jahre hat auf ihre Art die Weichen für das gegenwärtige Kommunikationszeitalter gestellt. Heute zeigt sich, dass auch die Künste und selbst die sogenannte "sexuelle Revolution" im Dienst der technologischen Entwicklung standen.

Humboldt-Haus

06.12.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Hänsel und Gretel

Ein vergnügliches Marionettenspiel nach dem beliebten Märchen der Brüder Grimm und dem Libretto von Adelheit Wette mit Musikmotiven aus der Oper von Engelbert Humperdinck vom Puppentheater Parthier. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170, wegen zahlreicher Anmeldungen Doppelveranstaltung (2 Vorführungen nacheinander) mit veränderten Zeiten. mehr...

Hexe und Hänsel; Foto: Puppentheater Parthier

07.12.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Das schönste Weihnachtsgeschenk

Ein romantisches Märchenspiel mit dem Marion-Etten-Theater für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 5,50 €, Gruppenrabatt 5,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170 mehr...

Teddybär; Foto: Marion-Etten-Theater

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen