In 80 Minuten um die Welt

Die Wilden Witwer; Foto: promo

Die Wilden Witwer vollbringen das Kunststück, die Welt in nur 80 Minuten zu umrunden - musikalisch versteht sich. Mit beliebten Schlagern der 1920er und 1930er Jahre treffen sie in rasanter Geschwindigkeit die schöne Isabella von Kastilien, verzocken in nur einer Nacht ihr Geld in Monte Carlo und klettern mit dem Maier am Himalaya. Zwischendurch wird am Zarenhof ordentlich getafelt. Später lassen sie ihren Körper auf den Fidschi-Inseln schwarz bepinseln, treffen ein exotisches Fräulein mit seiner Mama aus Yokohama, um sich später unter den Pinien von Argentinien aufs Neue zu verlieben. Nachdem sie mit der Klara durch die Sahara gezogen sind, gibt es in Theben noch einen Absacker in der Bar zum Krokodil. Verehrte Damen und Herren, bitte schnallen Sie sich an, stellen Sie das Rauchen ein, bringen Sie Ihre Rückenlehnen in aufrechte Position und begleiten Sie die Wilden Witwer auf ihrer spektakulären musikalischen Reise „In 80 Minuten um die Welt“! Sie brauchen keinen Proviant einzupacken, und festes Schuhwerk ist auch nicht nötig. Nur starke Nerven sollten Sie haben.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz