Der Stern von Bethlehem DAS NEUE BILD DER ERDE

Luftbild Berlin Karlshorst; Foto: NASA GSFC MITI ERSDAC JAROS and U.S.-Japan ASTER Science Team

17.12., 19.00 bis 21.00 Uhr

Kulturhaus Karlshorst

Als der Mensch fliegen lernte, veränderte sich damit auch sein Blick auf die Erde. Heute sind nicht nur Flugzeuge sondern auch Satelliten für uns selbstverständlich. Sie liefern eine Fülle von Daten. Diese sind unterdessen unverzichtbar für Archäologie, Umweltschutz, Landwirtschaft, Meteorologie und viele weitere Anwendungsgebiete bis hin zum eigenen Navi. Dabei stammt eine Vielzahl von Informationen aus Bereichen, die wir mit unseren Augen nicht direkt wahrnehmen können. So wird zu klären sein, wie Unsichtbares für uns sichtbar gemacht werden kann. Der unterhaltsame und reich bebilderte Vortrag zeigt die erstaunlich vielfältigen Möglichkeiten der Fernerkundung und schlägt dabei einen Bogen von den Anfängen der Luftbildfotographie bis zu den Erkenntnissen der Astrophysik. So ist er auch eine Würdigung an den 50. Jahrestag der Mondlandung.

Studio Bildende Kunst

01.07.2019 bis 26.08.2019

laut+leise, zart+kräftig

Arbeiten von Teilnehmer*innen des Kurses Naturstudien / Aquarellmalerei unter Leitung von Andreas Mücke. frei mehr...

o.T.; Foto: Teilnehmerin des Malkurses Naturstudien

12.07.2019 bis 23.08.2019

Frank Lindenberg - Kleine Werkschau

Radierungen, Zeichnungen, Gouachen, Bilder in Öl. frei mehr...

"Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin!",2011/12, Öl/Leinwand 2,25 m x 1,75m; Abb.: F. Lindenberg

22.07.2019, 19.00 Uhr

Land und Leute: Ukraine / Russland

Die wechselhafte Geschichte der Halbinsel Krim, Schmelztiegel der Kulturen, Streitobjekt der Völker und Nationen. Ein Bildervortrag mit Hanno Schult. Eintritt: 3,50 €, mit Karten- und Informationsmaterial sowie "Kwas" zur sommerlichen Erfrischung. mehr...

Die russische Flotte vor Sewastopol, 1846; Abb.: Iwan Aiwasowski

23.05.2019 bis 05.07.2019

Grafikschau der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

Druckgrafik, Fotografien und Objekte

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Impressum | Datenschutz