Das Rübchen

Das Rübchen; Foto: bing.com/images

30.11., 15.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Ein alter Bauer zieht liebevoll ein Rübchen auf. Das Rübchen wächst und wächst bis es eine große Rübe wird. Als der Großvater die Rübe ernten will, lässt sich diese nicht aus der Erde ziehen. Auch zusammen mit Großmutter reicht die Kraft nicht aus. Nach und nach kommen die Enkelin, der Hund, die Katze und die Maus hinzu, bis alle Hofbewohner gemeinsam ziehen, und nur so kann die Rübe aus der Erde gezogen werden. Die Geschichte lehrt uns, dass man gemeinsam alles schaffen kann.

Kulturhaus Karlshorst

05.09.2018, 19.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Karlshorster Persönlichkeiten - Von Millionären, Mördern und anderen Menschen

Vortrag von Albrecht Gramberg. mehr...

Christa Wolf, 1955; Foto: Bundesarchiv, Bild 183-33560-0008 / Kümpfel, CC BY-SA 3.0

Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin

Tel. 030 / 5 53 22 76 oder 5 64 02 63

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz