Hans Anselm Quintett

Hans Anselm Quintett; Foto: promo

Sie gelten als Newcomer bei der Fête de la Musique, und wissen dennoch durchaus zu überzeugen. Und auch ihnen geht es um Freiheit, Spontanität und Kommunikation auf der Bühne jenseits von Traditionen und Konventionen des Jazz. Anna Tsombanis (Tenorsaxophon), Benedikt Schnitzler (Gitarre), Anna Wohlfarth (Klavier), Arne Imig (Bass) und Joao Raineri (Schlagzeug) trafen sich 2012 in Berlin. Nachdem sie sich in verschiedenen Konstellationen musikalisch kennenlernten, gründeten sie Ende 2014 die Band „Hans Anselm Quintett“. Die eigenen Kompositionen der Band erkunden das gesamte Spektrum musikalischen Ausdrucks, bewegen sich zwischen Lyrik und Energie, Offenheit und Groove und wollen vor allem eines: Geschichten erzählen und den Zuhörer in andere Welten entführen. Dabei bedient sich die Musik klanglicher Einflüsse aus Jazz, Rock, Weltmusik, Dubstep und Drum and Bass.

Mitgliedertreff der WBG Treptow-Nord (ehem. Waschhaus)

09.06.2015, 18.30 Uhr

Ursula Werner "Immer geht's weiter..." - Eine Biografie in Gesprächen

Die Schauspielerin liest aus ihrer Autobiografie, erschienen im Verlag "Das Neue Berlin". 7,00 € mehr...

Cover; Foto: Verlag Das Neue Berlin

Mitgliedertreff der WBG Treptow-Nord (ehem. Waschhaus), Kiefholzstr. 159, 12437 Berlin

RumBa open air

21.06.2015, 16.00 Uhr

Fête de la musique 2015

mit Accordina, Georg Schmidt (piano) und Liss Böckler (Gesang), Die Küchenkapelle, Summer´s Child, Sunburst und Afojubá. Eintritt frei mehr...

Foto: FdM

RumBa open air, Baumschulenstr. 28, 12437 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz