Puppentheater: Was Vaddern macht...

Foto: Andersen Koffertheater

Während Werner die Wäsche von der Leine holt, schwärmt er von seiner schönen Frau Wiebke und ihren vielen Kleidern. Weil sie etwas Schönes möchte, geht er mit dem Pferd in die Großstadt, um etwas für Wiebke einzutauschen. Zum Schluss kommt er mit einem Sack voller Äpfel nach Hause. Wiebke freut sich sehr darüber und kneift ihn in die Wange mit der Bemerkung: „Was Vaddern tut - ist immer recht!“

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz