Galeriefrühstück: Leonardo da Vinci (1452-1519)

Selbstportrait 1515/16; Abb.: Leonardo da Vinci

Es gibt wohl kaum einen Menschen der mit so vielen Superlativen bedacht wurde wie Leonardo da Vinci. Geboren als unehelicher Sohn des Notars Ser Piero und der Bäuerin Catarina im kleinen norditalienischen Dorf Anchiano bei Vinci wurde er zu einer Ausnahmeerscheinung seiner Zeit. Er war Maler, Bildhauer, Baumeister, Konstrukteur, Techniker und Ingenieur, der sich auf vielen Gebieten auskannte. Er betrieb anatomische Studien und sezierte Leichen, was zu dieser Zeit von der Kirche verboten war. Dies alles tat er, um seine ihm angeborene Neugier zu befriedigen und um in den Aufbau des menschlichen Körpers einzudringen. Als Künstler schuf er Werke, die uns noch heute begeistern. Als Techniker und Ingenieur hinterließ er eine Vielzahl von Aufzeichnungen und Notizen, die so manche Frage aufwerfen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass bereits kurz nach seinem Tod die Legendenbildung zu seiner Person einsetzte. Sie macht es heute schwierig, Legende und Wahrheit auseinanderzuhalten. So ist es mit einigen Schwierigkeiten verbunden, sich ein authentisches Bild von Leonardo zu machen. Das Galeriefrühstück am 15. Mai will diesen Versuch unternehmen, es gibt viel Wissenswertes und Interessantes über diesen außergewöhnlichen Künstler zu berichten.

Studio Bildende Kunst

13.04.2019 bis 17.05.2019

Mariola Müller: Meine Reise nach Atlantis

Ölpausen auf Büttenpapier, Radierungen, Aquarelle, Arbeiten in Acryl. frei mehr...

Kissenschlacht, 2013, Ölpause auf Büttenpapier, Aquarell, 30x30 cm ; ©: Mariola Müller

15.05.2019, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Leonardo da Vinci (1452-1519)

Vortrag mit Jörg Bock Eintritt: 7,50 € inkl.Frühstück, Reservierung erbeten, Tel. 5532276

Selbstportrait 1515/16; Abb.: Leonardo da Vinci

21.05.2019, 07.00 Uhr

Freundeskreis Kunst- und Heimatgeschichte: Tagesfahrt nach Burg Stargard und Tollensesee

Geführte Bustour mit Führung durch die Burganlage, Besuch im Haus der Malerin Marie Hager oder Stippvisite im Burgmuseum, Schifffahrt auf dem Tollensesee sowie Mittagstisch. 74,00 € inklusive Busfahrt, Gebühren und Mittagessen, Informationen und Anmeldung bei H.-Joachim Buchhorn (030-5596477) mehr...

Burg Stargard; ©: Tilmann 2007, CC BY 3.0

22.05.2019, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Gustave Caillebotte. Zur Ausstellung in der Alten Nationalgalerie

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer Eintritt: 5,00 €, Kaffee/Tee und Kuchen 2,50 € mehr...

Regatta in Argenteuil, 1893; Abb.: Gustave Caillebotte

23.05.2019 bis 05.07.2019

Grafikschau der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

Druckgrafik, Fotografien und Objekte

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz