50 Jahre SIMMEL: „Lieb Vaterland magst ruhig sein"

Buchcover; ©: Knaur Verlag

Man muss es sich einmal deutlich machen: Simmel verkaufte zu seinen Glanzzeiten zwischen den 1960er und den frühen 1980er Jahren von jedem seiner dicken Romane im Hardcover mindestens 400.000, oft aber auch 700.000 Exemplare. Das schafften in dieser Regelmäßigkeit höchstens Joanne K. Rowling oder Paulo Coelho, eine Phantasie für Kinder jeden Alters hier, ein samtenes Trostbüchlein dort - und also genau das nicht, was Simmel mit seiner Mischung aus Fakten und Fiktion, Kolportage und Kitsch immer wollte. Henning Hamann vom MedienPoint Tempelhof meint: „Der internationale Durchbruch gelang Simmel 1960 mit seinem Buch ‚Es muss nicht immer Kaviar sein‘. Damals war die Agentenwelt noch in Ordnung, aber in den Folgejahren begann die Spürnase Simmel mit seinen Romanen, deren Titel oft sprichwörtlich wurden, Themen aufzugreifen, die in der Luft lagen. So heute vor 50 Jahren etwa die Schmerzen der deutschen Teilung mit ‚Lieb Vaterland, magst ruhig sein‘. Das Buch schlug ein wie eine literarische Bombe“. Viele seiner Bücher wurden auch als Filme mit deutscher Starbesetzung zu wahren Kassenmagneten im Kino und später auch zum Quotengarant im Fernsehen. Grund genug, an diesen Dauerlieferanten von spannungsgeladenen und hoch aktuellen Büchern im MedienPoint-Schaufenster zu erinnern.

MedienPoint Tempelhof

04.06.2015 bis 17.06.2015

Der Tiger wird 75 - TOM JONES Hommage

Der Tiger stellt für Erinnerungen seinen Käfig im MedienPoint-Schaufenster auf! mehr...

Plattencover; Quelle: Decca

08.05.2015 bis 03.06.2015

70 Jahre Frieden

Der 8. Mai 1945 ist ein Datum, das tief in die Biografien der damaligen Zeitgenossen eingegriffen hat. Es bedeutete für jeden von ihnen einen tiefen Einschnitt in den jeweiligen Lebenslauf: Zerstörung und Vertreibung, Befreiung und Neubeginn. frei mehr...

Foto: Fotocollage mit Fotos aus: Deutsche Fotothek und Bundesarchiv

18.06.2015 bis 02.07.2015

50 Jahre SIMMEL: „Lieb Vaterland magst ruhig sein"

Schaufensterausstellung zu Johannes Mario Simmel und sein literarisches Werk Eintritt frei

Buchcover; ©: Knaur Verlag

MedienPoint Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin

Tel. 78 89 31 94

geöffnet: Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz