Werkstattkino: Ich fühl mich Disco (D 2013, Spielfilm, 95 min)

Ich fühl mich Disco (D 2013, Regie: Axel Ranisch), Bild 4; Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH

In seinem zweiten langen Spielfilm widmete sich Axel Ranisch, Miterfinder des deutschen Mumblecore und Mitbegründer der Produktionsfirma „Sehr gute Filme“, abermals autobiografischen Motiven, hier explizit seiner Sozialisation als Sohn zweier Leistungssportler am Lichtenberger Anton-Saefkow-Platz. - Turmspringtrainer Hanno Herbst hat sich das mit seinem Sohn irgendwie anders vorgestellt. Denn Florian ist moppelig, ungeschickt, unsportlich und mit Mädchen kann er auch nicht viel anfangen. Flori wiederum ist am glücklichsten, wenn sein Vater nicht zu Hause ist. Dann kann er mit Mama im Disco-Outfit durch die Wohnung tanzen und unter der Glitzerkugel tagträumen. Denn Mama hält die Familie zusammen und beschützt ihre beiden Männer voreinander – und vor sich selbst. Zumindest so lange, bis Mama eines schrecklichen Tages nicht mehr da ist. Vater und Sohn bleiben plötzlich überfordert zurück und müssen nun selber lernen, miteinander auszukommen. Mit seinem sensiblen Familienfilm „Ich fühl mich Disco“ beweist Regisseur Axel Ranisch auf sehr humorvolle Weise, dass zwei völlig unterschiedliche Menschen zueinander finden können – nicht zuletzt dank der Hilfe von Schlagerstar Christian Steiffen und Sexualtherapeut Rosa von Praunheim. (Pressetext, Edition Salzgeber)

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

05.09.2017 bis 30.10.2017

Christel Bachmann: Irritationen

Christel Bachmann - Malerei/Grafik Eintritt: frei mehr...

Wuhle-Wanderweg; Foto: Bachmann

>> Plakat

08.09.2017, 19.00 Uhr

IGA vor Ort - Sommergarten: Orientalischer Abend

Konzertabend mit Mokthar Mechai (Gitarre und Gesang), Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Eintritt 10,00 €, erm. 8,00 €, Reservierung unter Tel. 553 22 76. mehr...

Der Musiker und Sänger Mokthar Mechai; Foto: promo

>> Plakat

16.09.2017, 19.30 Uhr

Lukas Natschinski & Friends

Jazz & Talk mit dem Bassisten Alex Will, Jonathan Gradmann am Schlagzeug und dem Gastgeber an Klavier und Gitarre. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Reservierung unter 561 11 53. Eintritt: 15,00 €, ermäßigt mit Berlin-Pass 12,00 € mehr...

Der Schlagzeuger Jonathan Gradmann; Foto: Tobias Adam

26.09.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Wir flitzen durch die Straßen, laut macht’s ‚TATÜ-TATA‘ Und werden wir gerufen, dann sind wir auch gleich da!“ Lied der Feuerwehrleute für Kinder ab 3 Jahren Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70. Wegen zahlreicher Anmeldungen Doppelveranstaltung 1: Einlass 09:15 Uhr 2: Einlass 10:30 Uhr mehr...

Foto: Weites Theater

>> Plakat

27.09.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag

Zu Gast ist Belle Ciao - ein vokales Trio aus Berlin. Veranstaltung in Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr. Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Tour-Foto; Foto: Belle Ciao

>> Plakat

27.09.2017, 19.00 Uhr

Filmclub: Meine Mutter, ein Krieg und ich

Buch und Regie: Tamara Trampe und Johann Feindt, Produktion: 2014, Länge: 78 min, Filmvorführung mit anschließendem Publikumsgespräch mit der Autorin und Regisseurin Tamara Trampe, Moderation: Mathias J. Blochwitz. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Eintritt: 7,00 €, ermäßigt mit Berlin-Pass 5,00 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Protagonistin Alexandra M.; Quelle: Tamara Trampe

28.09.2017, 10.00 Uhr

IGMA - Interessengemeinschaft Museen und Ausstellungen

Besichtigung der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin, Sophie-Charlotten-Straße 17/18, 14059 Berlin. Teilnahme nur mit Anmeldung, Teilnahmegebühr auf Anfrage, Telefon 561 6170 oder 561 1153. mehr...

Die Gipsformerei der staatlichen Museen Berlin; Foto: Dqfn13, CC BY 3.0

30.09.2017, 18.30 Uhr

Line-Dance Party

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 5,00 €

Line-Dance; Foto: André Osbahr

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen