Werkstattkino: Leben - BRD (Harun Farocki)

Leben – BRD, 1990; Foto: Harun Farocki

Der Film des im Jahr 2014 verstorbenen Lichtenberger Regisseurs beschreibt einen „Höllengang durch eine Gesellschaft, die mit Ritualen, Schulungen, Lehrgängen aus dem Leben ein Trainingscamp macht“. Von Atemübungen für Schwangere, über Tests von Ausdauer und Befähigungen für den Beruf übt der Einzelne in einer Rolle für den 'Ernstfall' des echten Lebens. Parallel werden auch Maschinen und Automaten auf ihre 'Belastbarkeit' geprobt. „Ich nahm mir vor, einen Film zu machen, der ganz aus Szenen ist, in denen etwas geübt, beschworen, im Spiel dargestellt wird. Wir filmten in einer Übungsfirma, deren Belegschaft mit anderen Übungsfirmen wirkliche Briefe und fiktive Wirtschaftsgüter austauscht, eine Übungsszene, in der ein Mensch sich um eine Stelle bewirbt. Nicht lange, und er spricht davon, daß er vor ein paar Jahren Alkoholprobleme hatte, und er versichert nicht nur, nicht mehr zu trinken, sondern auch, in Therapie zu sein und Selbsthilfegruppen zu besuchen. Statt von Lohn und Arbeitskraft wird von Seele gesprochen, den Wirtschaftsunternehmen gliedern sich die therapeutischen an.“ (Harun Farocki 1990, Harun Farocki, Filme 1967-2005, absolut MEDIEN 2009, Booklet)- Deutscher Dokumentarfilmpreis der AG der Filmjournalisten.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

09.05.2017 bis 25.06.2017

Lina Brendel: Die Kraft der Natur

Malerei in Öl und Acryl Eintritt frei mehr...

Die Kraft der Natur - Malerei in Öl und Acryl ; Foto: Lina Brendel

09.06.2017, 14.00 Uhr

Swing am Nachmittag

Mit Lukas Natschinski am Flügel. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf, Einlass sowie Kaffee & Kuchen 13.30 Uhr, Veranstaltungsbeginn 14.00 Uhr. Eintritt: 8,00 €, Reservierung unter Tel. 561 61 70. mehr...

Lukas Natschinski; Foto: Felix Natschinsk

>> Plakat

09.06.2017, 19.00 Uhr

IGA vor Ort - Sommergarten-Konzert

Open-Air-Abend mit südamerikanischen Klängen, Moderation Alina Pätzold. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Saal statt. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Eintritt 10,00 € , erm. 8,00 €; Reservierung unter 561 11 53 mehr...

Alejandro Soto Lacoste; Foto: promo

11.06.2017, 15.00 Uhr

Kulturlotse: Berlin und seine schöne Umgebung - Potsdam

Gemütlicher Familiennachmittag mit Musik, Tanz, Tipps und Informationen zu Ausflugszielen in und rund um Berlin. Gemeinsames Kaffee-/Teetrinken für Interessierte und zugewanderte Familien. Kostenlos

13.06.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Das Mäuserotkäppchen - fällt leider aus

Das lustigste Katz- und Maus-Spiel der Welt frei nach den Grimms mit dem Marion-Etten-Theater für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung unter Tel. 561 61 70 !!!Diese Vorstellung entfällt leider!!! Eintritt: 4,50 €, Gruppenrabatt 4,00 €

Das Mäuserotkäppchen vom Marion-Etten-Theater; Foto: Marion-Etten-Theater

18.06.2017, 10.00 Uhr

KUNST: offen - Tag der offenen Ateliers, Werkstätten und Galerien in Marzahn-Hellersdorf

Das Kulturforum beteiligt sich mit der Ausstellung von Lina Brendel "Die Kraft der Natur", Malerei. Die Künstlerin ist anwesend. frei mehr...

Die Kraft der Natur - Malerei in Öl und Acryl ; Abb.: Lina Brendel

>> Plakat

21.06.2017, 17.30 Uhr

Fête de la Musique: Singer - Songwriter - Perkussionist / von Schweden über Deutschland nach Brasilien

Line-up: Johanna Jingnert 17.30-18.30 Uhr (Pop, Soul, Jazz), I HATE SLOW SONGS 19.00-20.00 Uhr (Urban Folk, Liedermacher, dt./ engl.), und AMOY RIBAS 20.30-21.30 Uhr (Brazilian Music). Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung der Hausverwaltung Westland GmbH. Eintritt frei

Foto: Fête Company

21.06.2017, 17.30 Uhr

Fête de la Musique: Konzert mit JOHANNA JINGNERT

sowie John Danving (Cajun) und Oskar Wikström (Akustikgitarre) - Pop, Soul, Jazz Eintritt frei mehr...

Johanna Jingnert; Foto: promo

21.06.2017, 19.00 Uhr

Fête de la Musique: I HATE SLOW SONGS

Urban Folk, Liedermacher, dt./ engl. Eintritt frei mehr...

I hate slow songs; Foto: promo

21.06.2017, 20.30 Uhr

Fête de la Musique: Konzert mit AMOY RIBAS

Amoy Ribas und Pianist Daniel Stawinski sowie der kanadische Geiger Roland Satterwhite spielen brasilianische Musik. Eintritt frei mehr...

Amoy Ribas; Foto: promo

>> Plakat

28.06.2017, 15.00 Uhr

Chormusik am Nachmittag: Biesdorfer Kammerchor - "Sommerblumen"

Konzert - Veranstaltung in Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr. Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Biesdorfer Kammerchor; Foto: BKC

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen