Tango Argentino

Das Quartett um den Argentinier Javier Tucat; Foto: promo

30.06., 19.30 Uhr

Kulturhaus Karlshorst

Zu Gast ist mit seinem brandneuen Quartett der Wahlberliner Javier Tucat Moreno. Er gehört zur neuen Generation argentinischer Musiker, die mit ihren Kompositionen und Arrangements für die Neuauferstehung des Tangos stehen. Zu der Gruppe gehören die argentinische Sängerin Anahí Settón und der russische Geiger Andrej Sur, mit denen er während der letzten zehn Jahren auf unzähligen Festivals und großen Konzertbühnen, von Argentinien bis Taiwan und in ganz Deutschland, aufgetreten ist, sowie der argentinische Kontrabassist Tomás Rösler, der seit Ende 2012 in Berlin lebt und sich schon als Referent für den Tango-Kontrabass in Deutschland etabliert hat. Die vier Musiker verbinden auf begeisternde Weise Tangos, Valses und Milongas aus allen Epochen mit eigenen Arrangements. Damit all unsere Gäste in Karlshorst so richtig eingestimmt werden, gehören zu dem Salonabend wie immer auch landestypische kulinarische Spezialitäten.

Kulturbund Treptow

>> Plakat

06.06.2017, 19.00 Uhr

Konzert im Club: Kann ein Riegel Sünde sein?

Musikkabarett mit Lina Lärche 7,00 / 6,00 € mehr...

Lina Lärche; Foto: promo

13.06.2017, 19.00 Uhr

Lesung im Club: Arm an Geld, doch reich an Töchtern

Monika Melchert liest aus "Tewje, der Milchmann" von Scholem Alejchem 7,00 / 6,00 € mehr...

Scholem Alejchem; Foto: PD-old-100

>> Plakat

24.04.2017 bis 30.06.2017

Kulturbundgalerie Treptow: Otto Kummert, Der Grafiker *80

Plakate und Druckgrafik frei mehr...

Foto: Plakat: Otto Kummert

27.06.2017, 19.00 Uhr

Film im Club: Karambolage

Franlkreich 1963, Regie: Marcel Bluwal, mit Louis de Funès, Michel Serrault, Jean-Claude Brialy u.a., Filmvortrag mit Irina Vogt. 4,00 / 5,00 € mehr...

Foto: www.louis-defunes.de

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen