Weihnachten mit Alenka und Frank

Alenka und Frank; Foto: promo

Und wieder wird es vollkommen überraschend Weihnachten… Dringend Zeit, wieder gemeinsam ein paar Weihnachtslieder zu singen und sich an vergangene Feste zu erinnern. Wir, Alenka Genzel und Frank Matthias, möchten Sie auch in diesem Jahr wieder dazu einladen. Freuen Sie sich auf Musik und Geschichten von gestern und heute, denn es soll ja für jeden was dabei sein. Dazu gibt´s Leckeres zu naschen und zu schlürfen. Und warm und gemütlich wird´s auch sein. Na, dann kann´s ja Weihnachten werden. Wir freuen uns auf Sie. Frohes Fest und Ho, ho, ho… Alenka Genzel ist Preisträgerin verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe. Ihr Debüt gab sie am Hans-Otto-Theater Potsdam als Adele in der „Fledermaus“. Genzel, das grazile Energiebündel, verzaubert durch absolute Bühnenpräsenz, tolle Stimme und perfekte Optik. Sie war auch erfolgreich bei den „Classic-Open-Air“-Konzerten auf dem Gendarmenmarkt dabei. Der sympathische Bariton Frank Matthias wirkte als Gast in vielen Rollen, unter anderem an der Komischen Oper, im Konzerthaus Berlin und am Metropoltheater. Rollen vom liebestrunkenen Dr. Higgins ebenso wie als trotteliger Schweinefürst sind ihm auf den Leib geschrieben. Sein jugendlicher Charme findet sich nicht nur in seinen kecken Couplets, sondern auch in seiner frischen Conference wieder.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

29.11.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Weihnachten mit Alenka und Frank

Heiter-besinnliches Weihnachtskonzert mit vielen musikalischen Geschenken. Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr. Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck 3,00 €, Anmeldung Tel. 561 11 53.

Promo; ©: Frank Matthias

Kurse/Treffs/Proben

  • 29.11., 16.00 Uhr, MaRa Kindersport und Tanz

29.11.2017, 19.00 Uhr

Filmclub: Vaterlandsverräter

Buch und Regie: Annekatrin Hendel, Produktion: 2011. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Eintritt: 7,00 €, mit Berlin-Pass 5,00 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Plakat; ©: EDITION SALZGEBER

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

29.11.2017, 09.30 Uhr

Panchatantra

Ein kreatives Bewegungsspiel für Kinder ab 6 Jahre. Workshop im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei mehr...

Foto vom Workshop; Foto: Dr. Alena Gawron

Kurse/Treffs/Proben

  • 29.11., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre
  • 29.11., 17.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Rathaus Schöneberg

29.11.2017, 18.00 Uhr

Filmreihe: Im Labyrinth des Schweigens (D 2014)

Spielfilm, D 2014, 123 Min., Regie: Giulio Ricciarelli. Filmpräsentation im Rahmen der Ausstellung "Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen" Ort: Kinosaal frei mehr...

Foto: www.filmstarts.de

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

29.11.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgestellt und vorgelesen wird das Buch: „Jank und Bärbel“ von Hanza Bjensowa. Ein serbisches Märchen, welches die spannungvollen Zuhörer in eine bezaubernde und fremde Kultur führen wird. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Domowina Verlag Bautzen

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 29.11., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 29.11., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 29.11., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 29.11., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 29.11., 19.00 Uhr, Trommelkurs

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 29.11., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen