Knecht Ruprecht und die Sternenputzer

Rainer Herzog; Foto: promo

05.12., 10.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Rainer Herzog wurde 1954 in Berlin geboren. Dort lebt er heute noch. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Schon damals bei den Pfadfindern war Rainer immer der mit der Gitarre. Mit 15 schrieb er seine ersten Lieder und sang sie am Lagerfeuer. Später gründeten er und seine Frau Angelika das Kindertheater Rasselbande. Während Angelika Figuren und Requisiten anfertigte, kümmerte sich Rainer um die passende Musik. Mit jedem neuen Theaterstück wuchs das Repertoire an Kinderliedern. Seit 1990 ist Rainer auch solo unterwegs mit seinen Liederprogrammen. Andere Kinderliedermacher werfen in einem so langen Zeitraum zahlreiche CDs auf den Markt. Rainer nicht. Er sagt dazu: "Die meisten meiner Lieder sind so angelegt, dass sie nur live funktionieren, mit den Kindern aus dem Publikum. Oft spontan und improvisiert, und dabei sitzt nicht jeder Ton immer an der richtigen Stelle. Aber darauf kommt es auch gar nicht an: es zählt nicht das Ergebnis, sondern das Erlebnis."

Fotogalerie Friedrichshain

17.11.2017 bis 21.12.2017

Dietmar Bührer - Bilder einer Ausstellung (1982 - 2017)

Magische Bilder über die Wechselwirkungen zwischen Kunstwerken und Ausstellungsbesuchern. Eintritt frei mehr...

Helmut Newton Stiftung, 2017; Foto: Dietmar Bührer

29.09.2017 bis 10.11.2017

Die schönen Hosen - der Fotograf Fritz Kühn

Einblicke in das photographische Werk des vielseitigen Künstlers Fritz Kühn. Eintritt frei mehr...

Aufnahme Fritz Kühn Portrait ca. 1938; Quelle: Achim Kühn

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen