Stadttour Lichtenberg: Von der Oderbruchspitze zum Storkower Bogen

Das Gustavo-Haus; Foto: Rotraut Simons

Sehenswerte Architektur muss nicht immer alt sein: ein unauffälliger Wohnblock an der Erich-Kuttner-Straße steht unter Denkmalschutz, denn er war 1964 ein erster Versuchsbau für die Plattenbauweise (auch Großtafelbauweise) im damaligen Ostteil Berlins. In diesem Teil des Wohngebietes am Fennpfuhl finden wir noch weitere Bauten, überwiegend aus neuerer und neuester Zeit, mit denen der Kiez gestaltet und aufgewertet werden sollte. Genannt sei das im Rahmen einer Sanierung künstlerisch neu gestaltete „Gustavo-Haus“ oder das „andel´s Hotel“, ein Projekt, das jahrelang die „größte Investruine Berlins“ war.

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

08.11.2017, 10.00 Uhr

Hannah, das Drachenmädchen

Ein Mitspieltheaterstück vom Puppentheater "Zum Glück", Idee & Spiel: Jolanta Walter / Für Kinder ab 4 Jahren 3,50 € (mit JKS-Schein), Anmeldung erbeten. mehr...

©: Poster: Jolanta Walter

>> Plakat

09.11.2017, 19.00 Uhr

Toscana– Italiens Traumlandschaft

Reise-Bilder-Show von Roland Marske. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Roland Marske

>> Plakat

16.11.2017, 19.00 Uhr

8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg: "Die Kinder"

Lesung mit Wulf Dorn. 6,00 € mehr...

Wulf Dorn; Foto: privat

>> Plakat

24.11.2017, 19.00 Uhr

Konzert am Abend: SEABEN

mit Mandy & Raphael, Singer-Songwriter-Duo. 8,00 / 7,00 € mehr...

Foto: Annette Schaff

>> Plakat

30.11.2017, 19.00 Uhr

Filmvortrag zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution: „Sklavin der Liebe“, Sowjetunion 1976

Regie: Nikita Michalkow, Filmvortrag von Filmwissenschaftlerin Irina Vogt. 6,00 / 5,00 € mehr...

Foto: www.imdb.com

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen