Line-Dance

Line Dance; Foto: Denise Sell

Der Linedance stammt aus der Kultur des Mittleren Westens der USA. Er hat eine Reihe von Grundschritten, die sich in den zahlreichen unterschiedlichen Choreografien unendlich variieren lassen. Denise Sell bietet montags von 18.00 - 20.00 Uhr und donnerstags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Kulturforum Linedance-Training an. Einmal im Monat, in der Regel jeden letzten Sonnabend, gibt es von 19 bis 24 Uhr einen Linedance-Abend, eine Party mit Workshop-Charakter.

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

08.11.2017, 10.00 Uhr

Hannah, das Drachenmädchen

Ein Mitspieltheaterstück vom Puppentheater "Zum Glück", Idee & Spiel: Jolanta Walter / Für Kinder ab 4 Jahren 3,50 € (mit JKS-Schein), Anmeldung erbeten. mehr...

©: Poster: Jolanta Walter

>> Plakat

09.11.2017, 19.00 Uhr

Toscana– Italiens Traumlandschaft

Reise-Bilder-Show von Roland Marske. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Roland Marske

>> Plakat

16.11.2017, 19.00 Uhr

8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg: "Die Kinder"

Lesung mit Wulf Dorn. 6,00 € mehr...

Wulf Dorn; Foto: privat

>> Plakat

24.11.2017, 19.00 Uhr

Konzert am Abend: SEABEN

mit Mandy & Raphael, Singer-Songwriter-Duo. 8,00 / 7,00 € mehr...

Foto: Annette Schaff

>> Plakat

30.11.2017, 19.00 Uhr

Filmvortrag zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution: „Sklavin der Liebe“, Sowjetunion 1976

Regie: Nikita Michalkow, Filmvortrag von Filmwissenschaftlerin Irina Vogt. 6,00 / 5,00 € mehr...

Foto: www.imdb.com

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen