Reformation Mendelssohn

Felix Mendelssohn Bartholdy; Abb.: Ölporträt, Eduard Magnus (1799-1872), 1846, Staatsbibliothek zu Berlin

Das Jubiläumsjahr der Reformation im Spiegel des 170. Todestages von Felix Mendelssohn Bartholdy und dessen unsterblicher Meisterwerke. Programm - Carl Reinecke (1824-1910): Variationen über »Ein‘ feste Burg« op. 191, - Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64, Symphonie Nr. 5 D-Dur »Reformation« op. 107. Solist: Elin Kolev, Violine (Zwickau), Chursächsische Philharmonie in Kooperation mit Concerto Brandenburg (auf historischen Instrumenten der Klassik), GMD Florian Merz, Dirigent. Der Einführungsvortrag zum Konzert beginnt um 18.45 Uhr.

Humboldt-Haus

30.11.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Herr Eichhorn und der erste Schnee

Eine Koproduktion von puppen.etc und Nicole Gospodarek. Ein Musical für Kinder und Erwachsene, frei nach Hans Christian Anders, nach dem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser. Für Kinder ab 3 Jahren. Es spielen 2 Puppenspieler, Eintritt: 5,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70 mehr...

Herr Eichhorn; Foto: puppen.etc Theater mit Figuren

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen