Berliner KulturTour: Besuch im Bundesministerium Wirtschaft und Energie

Hauptgebäude des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in der Invalidenstraße 47-48 in Berlin-Mitte; Foto: Jörg Zägel, CC BY 3.0

Bei diesem Besuch lernen die Gäste das architektonisch herausragende Berliner Gebäude näher kennen und erfahren Wissenswertes über die Geschichte und zur Arbeit des Ministeriums. Das Gebäude wurde 1905-1910 nach einem Entwurf der Architekten Cremer & Wolffenstein als Kaiser-Wilhelm-Akademie für das militärische Bildungswesen erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet. Der Vorläufer des heutigen Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kann im 1917 gegründeten Reichswirtschaftsamt gesehen werden. Dieses wandelte sich 1919 in das Reichswirtschaftsministerium, welches bis 1945 bestand. 1998 kam aus dem Forschungsministerium der Technologiebereich hinzu, sodass es fortan Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hieß. Durch die Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel wurden die beiden Bereiche 2005 wieder getrennt und das Ministerium wieder als Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie benannt.

Kulturforum Hellersdorf

Kulturforum Hellersdorf
Das Kulturforum ist die größte Kultureinrichtung im Stadtteil Hellersdorf. Das 1990 eröffnete Haus wird seit 2003 vom Kulturring betrieben. Geöffnet ist täglich: altersübergreifende Angebote sorgen für ein vielseitiges Programm. Veranstaltungen, Kurse, Workshops, die Arbeit von Interessengemeinschaften – Ihre Freizeitinteressen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.
Wir wenden uns an die Kleinsten mit einer vorschulischen musischen Ausbildung und Tanzkursen, an junge Leute mit Rockkonzerten und Theaterspiel, an Familien mit bunten Nachmittagen und Vielem mehr. Ältere Besucher erfreuen sich an der Musik am Nachmittag, am geselligen Tanz oder den Talkrunden. Eine besondere Tradition haben die Salonabende: hier ist die Welt zu Gast in Hellersdorf mit einer bunten Präsentation ihrer Kulturen. Speziell für russischsprachige Menschen gibt es die beliebte Disko, aber auch integrative Angebote. Chanson- und Romanzenabende, Lesungen, Kabarett- und Showprogramme, Konzerte, Theater, Ausstellungen – das alles gehört zum Repertoire des Hauses. Suchen Sie eine Räumlichkeit für Ihre Firmenveranstaltung oder Familienfeier, sprechen Sie uns an und wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot.
>> Plakat

13.10.2017, 19.00 Uhr

IGA vor Ort - Sommergartenkonzert: Italienischer Abend

Lieder aus Neapel, Stadt der Musik mit RACHELINA (Gesang) und Hans Werner Weber am Klavier. Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn - Hellersdorf Eintritt 10,00 €, ermäßigt 8,00 € mehr...

RACHELINA und Hans Werner Weber am Klavier; Foto: promo

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.10., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 13.10., 17.00 Uhr, Tanzstudio Kolibri

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

13.10.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch im Bundesministerium Wirtschaft und Energie

Führung mit Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Teilnehmerzahl max. 25 Pers., Treffpunkt: 13.30 Uhr, Haupteingang in der Scharnhorststraße. Teilnehmergebühr: 10,00 € (Führung, Kaffee u. Kuchen, Organisation), Reservierung: 5532276 bzw. 01638524054 - Angabe Geburtsdatum, Anschrift erforderlich, Personalausweis/Pass bitte mitbringen.

Hauptgebäude des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in der Invalidenstraße 47-48 in Berlin-Mitte; Foto: Jörg Zägel, CC BY 3.0

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.10., 10.00 Uhr, Lust zum Experimentieren
  • 13.10., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

13.10.2017, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Der Englische Landschaftsgarten, die Suche nach dem verlorenen Paradies

Mit einem Vortrag von Elke Melzer. Teilnehmergebühr: 3,50 € (Kaffee/Tee u. Kuchen 2,50 €) mehr...

Landschaftsgarten Stourhead ; Foto: Matty781

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

13.10.2017, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. Eintritt 5,00 €, auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €, Kartenreservierungen: 93 66 10 78 mehr...

Alex-Band; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Haus am See

>> Plakat

13.10.2017, 11.00 Uhr

11. KinderKunstMeile

Große Ausstellung rund um die „kleine und große Kunst“, geschaffen von Kindern und Jugendlichen aus Reinickendorfer Schulen, Freizeitzentren und Kitas. Dazu gibt es ein buntes Bühnenprogramm, begleitet von vielen Aktivitäten, wie Basteln und Gestalten und anderen Aktionen für Klein und Groß. Eintritt frei mehr...

Foto: Andreas Molter

Haus am See, Stargardtstr. 9, 13407 Berlin

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

13.10.2017, 19.00 Uhr

Filmvortrag: In memoriam Regisseur Egon Günther (1927-2017)

Filmbeispiel: „Die Schlüssel“, DEFA 1974, Filmvortrag mit Filmwissenschaftlerin Irina Vogt. Eintritt 6,00, erm. 5,00 € mehr...

Egon Günther (1988); Foto: Günter Prust, CC BY 3.0

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen