Tag des offenen Denkmals: Villa Skupin

Das Studio Bildende Kunst in Lichtenberg; Foto: Lothar Kosz

Der Fleischermeister Paul Skupin ließ in den 1920er Jahren nicht nur eine Fleisch- und Wurstwarenfabrik errichten, sondern auch eine Villa für sich und seine Familie. Architekt Franz Alcer entwarf ein Haus im modernistischen Stil des Art Déco mit zwei Geschossen und einem ausgebauten Mansardwalmdach. Umgesetzt wurde dieser Entwurf um 1928. Die Villa Skupin beherbergt heute die Werkstattgalerie Studio Bildende Kunst.

MedienPoint Tempelhof

01.09.2017 bis 29.09.2017

Hommage zum 75. Geburtstag von Donna Leon

„Ihre Krimis sind nicht nur eine Aneinanderreihung von Leichen. Nein, es sind humorvolle Delikatessen mit kriminellem Tiefgang ", schwärmt MedienPoint-Manager und Krimi-Experte Henning Hamann. frei mehr...

Foto: MP Tempelhof

24.09.2017, 11.00 Uhr

Bundestagswahltreff im Medienpoint Tempelhof

Spannung im Medienpoint: Krimis und Biografien - Sondertreffpunkt am Wahlsonntag frei mehr...

Foto: MP Tempelhof

MedienPoint Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin

Tel. 78 89 31 94

geöffnet: Mo-Fr 11.00-17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen