IGA vor Ort - Sommergarten: Orientalischer Abend

Der Musiker und Sänger Mokthar Mechai; ©: SonFirth

Der Künstler Mokhtar Mechai ist einer der bekanntesten algerischen Sänger und Musiker in Berlin. Er stammt aus der Kabylei im Norden Algeriens, wo die Berber zuhause sind. Bereits in Algerien begann seine Karriere, Mokhtar hatte viele Konzerte, besonders während seiner Studentenzeit. Seit 1995 lebt der Künstler in Berlin. Durch seine Interpretationen macht er auch hier die berberische Musik bekannt. Zum Repertoire gehören viele Rai- und Chaabi-Lieder. Mokhtar Mechai begeistert sein Publikum mit seiner Stimme, die ein Grund für sein Mitwirken an zahlreichen Veranstaltungen und Festivals, u.a. in Karlsruhe, Potsdam, in der Passionskirche Berlin, war und ihm sogar Duette mit vielen Sängern eingebracht hat. Auf dem Kenako Afrika Festival 2015 begeisterte er sein Publikum auf dem Berliner Alexanderplatz.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

08.09.2017, 19.00 Uhr

IGA vor Ort - Sommergarten: Orientalischer Abend

Konzertabend mit Mokthar Mechai (Gitarre und Gesang), Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Eintritt 10,00 €, erm. 8,00 €, Reservierung unter Tel. 553 22 76.

Der Musiker und Sänger Mokthar Mechai; Foto: promo

Kurse/Treffs/Proben

  • 08.09., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 08.09., 17.00 Uhr, Tanzstudio Kolibri
  • 08.09., 18.30 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

08.09.2017, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. Eintritt 5,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €), Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 08.09., 10.00 Uhr, Lust zum Experimentieren
  • 08.09., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen