Zabellas Märchenmaschine: Der kleine Hirte und der große Räuber

Foto: Saskia Thomas

06.12., 10.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Die Märchenmaschine verbindet die Erzählkunst mit der Literatur, der darstellenden Kunst und der Malerei, denn die Bilder zur Geschichte sind handgemalt auf einem Film ganz aus Seide. Bei der Bearbeitung der Märchen hält Zabella es mit Hans Christian Andersen: sie sollen die Kinder in die Phantasie- und Gefühlswelten entführen und den Erwachsenen etwas zum Denken und Schmunzeln geben. Hier und da wurden sie aufgefrischt, werden in lebendiger Sprache erzählt, gespielt und gekurbelt und sind eine Antwort auf schnelle Schnitte, verkrüppelte Sprache und emotionale Kälte - meint Zabella.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen