Duo Amelie Schreiber & Lukas Natschinski

Foto: René Seidel

Es sind zwei junge Musiker, denen man ihre Freude zum Musizieren ansieht. Gemeinsam bringen sie Jazzstandards, bekannte Songs und Eigenkompositionen auf die Bühne, aber auch Stücke von Lukas‘ Vater Gerd Natschinski sowie klassische Adaptionen. Amelie Schreiber (geb. 1997) genoss schon frühzeitig musikalische, tänzerische und schauspielerische Ausbildungen. Nach ihrem Besuch des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach widmet sie sich vor allem dem Jazz- und Chor-Gesang. Lukas Natschinski (geb. 1995) ist der jüngste Spross des Musikers und Komponisten Gerd Natschinski, hat sich jedoch schon selbst äußerst gut profiliert mit seinen Talenten an Gitarre und Piano. Er durchlief Ausbildungen im Musikgymnasium C. Ph. E. Bach, am Jazz-Institut Berlin, an der Universität der Künste und der Hochschule für Musik „Hans Eisler“, er begleitete Gesangsgrößen wie Ruth Hohmann und Uschi Brüning, spielte CD´s ein und betreibt die eigene Programm-Reihe „Lukas Natschinski und seine Gäste“ im Kulturforum Herllersdorf. Mit diesem Konzertabend lassen wir die anstrengende Saison hinter uns, genießen die beschwingte Musik und bieten dazu auch eine Sommerbowle an!

Kulturforum Hellersdorf

02.07.2017, 12.00 Uhr

Rotkäppchen

Märchennachmittag in russischer Sprache mit dem Ensemble „T&T“ für Kinder ab 3 Jahren, Moderation: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt. Eintritt: 6,00 €, erm. 4,00 €, Familienrabatt (2 Erw. + 3 Kinder) 16,00 €, Reservierung unter Tel. 564 60 21. mehr...

Märchennachmittag; Foto: Natalija Sudnikovic

14.07.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Wackelzahnkrimi

ENTFÄLLT MANGELS ANMELDUNGEN mehr...

Wackelzahnkrimi mit dem TheaterFusion: Mausekind Jacob sucht den verlorenen Zahn; Foto: TheaterFusion

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Humboldt-Haus

13.07.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Wackelzahnkrimi

Detektivgeschichte mit Feenzauber vom TheaterFusion für Vorschulkinder und Schulanfänger von 4 bis 7 Jahren. Produktion: TheaterFusion Idee, Ausstattung, Spiel: Susanne Olbrich Beratung: Silke Geyer, Hans-Jochen Menzel, Odette Bereska. Bitte veränderte Anfangszeit beachten. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170, Spieldauer ca. 50 Minuten. mehr...

Foto: TheaterFusion

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

10.07.2017 bis 13.07.2017

Theaterprojektwoche in der Schule am grünen Stadtrand

Theaterprojektwoche in der Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54. frei

13.07.2017, 10.00 Uhr

Des Teufels drei goldene Haare – Premiere!

Des Teufels drei goldene Haare – Premiere! Schülertheater in Kooperation mit dem Tschechow-Theater. Die Aufführung findet in der Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54, statt. frei

Foto von der Theaterprobe am 15.06.2017; Foto: Dr. Alena Gawron

13.07.2017, 11.00 Uhr

Des Teufels drei goldene Haare

Schülertheater in Kooperation mit dem Tschechow-Theater. Die Aufführung findet in der Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54, statt. frei

Foto von der Theatrprobe am 15.06.2017; Foto: Dr. Alena Gawron

14.07.2017, 10.00 Uhr

Des Teufels drei goldene Haare

Schülertheater in Kooperation mit dem Tschechow-Theater. Die Aufführung findet in der Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54, statt. frei

Theaterprobe am 15.06.2017; Foto: Dr. Alena Gawron

>> Plakat

15.07.2017, 19.00 Uhr

Die Steppe

Aus Leben und Werk von Anton Tschechow. Musikalisch-literarischer Abend anlässlich seines Todestages mit dem Theater in Flagranti. Am Piano: Ines Lotz 3,00 € mehr...

Tschechow im Alter von 42 Jahren.; Quelle: Ein Aquarell von Walentin Serow, 1903.

>> Plakat

18.07.2017, 10.00 Uhr

Des Teufels drei goldene Haare

Schülertheater in Kooperation mit dem Tschechow-Theater. frei

Theaterprobe am 15.06.2017; Foto: Dr. Alena Gawron

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

08.07.2017, 20.00 Uhr

Fairy Queen - Ein Fest

Semi-Oper mit Tanz und Schauspiel frei nach Shakespeares »Sommernachtstraum«. Regie Swen Lasse Awe, Musikalische Leitung: Kristian Commichau, Doerthe Maria Sandmann, Sopran / Matthias Vieweg, Bass / Concerto Brandenburg / Henrike Commichau, Sie / Fabian Kulp, Er / BodyDrums, Tanz- & Körperperkussionsgruppe unter der Leitung von Eve Gubler. Ort: Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin. Karten 12 bis 32 Euro mehr...

Fairy Queen - Ein Fest, Plakat; Foto: promo

09.07.2017, 20.00 Uhr

Fairy Queen - Ein Fest

Semi-Oper mit Tanz und Schauspiel, frei nach Shakespeares »Sommernachtstraum«. Regie Swen Lasse Awe; Musikalische Leitung: Kristian Commichau, Doerthe Maria Sandmann, Sopran / Matthias Vieweg, Bass / Concerto Brandenburg / Henrike Commichau, Sie / Fabian Kulp, Er / BodyDrums, Tanz- & Körperperkussionsgruppe unter der Leitung von Eve Gubler. Ort: Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin. Karten 12 bis 32 Euro mehr...

Veranstaltungsplakat; Foto: promo

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

05.07.2017, 10.00 Uhr

Der kleine Angsthase

Ein farbenfrohes Schattenspiel mit Musik, Spannung und viel viel Spaß mit dem Scuraluna-Schattentheater Berlin. Zur Geschichte gibt es Live-Musik und zum "Mitnehmen" eine Ausmalvorlage. Schattenspiel, Gitarre, Gesang: Maik Zöllner, für Kinder ab 3 Jahren. 3,50 € (mit JKS-Schein). Wir bitten um Anmeldung. mehr...

Foto: M.Zöllner

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen