Berliner KulturTour: Wissenschaftscampus Berlin-Buch

Der BiotechPark Berlin-Buch ; Foto: Ralf Grömminger, BBB GmbH, CC BY-SA 3.0

Vom Neurologen Oskar Voigt und seiner Ehefrau Cecilie, einer Nervenärztin, wurde 1930 das Institut für Hirnforschung der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft auf dem Gelände des heutigen Campus gegründet. Bucher Forscher, Ärzte und Unternehmer entwickelten und entwickeln gemeinsam neue Therapie- und Diagnoseverfahren für Krebs-, Herz-Kreislauf- und Nervenerkrankungen, die durch die enge Zusammenarbeit von Forschern und Medizinern schneller in die medizinische Praxis eingeführt werden können. 1992 wurde aus drei Akademie-Instituten das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) gegründet, und seitdem entstanden auf dem Campus im Norden Berlins neben den alten historischen viele neue Institutsgebäude, ein BioTechPark und das Innovations- und Gründerzentrum. Nach der Führung über das Campus-Gelände wird das Institutsgebäude des MDC besucht, und es kann ein Blick in die hochmodernen Labore geworfen werden.

MedienPoint Reinickendorf

07.07.2017, 14.00 Uhr

13. Kiezfest am Schäfersee

Der Medienpoint Reinickendorf beteiligt sich mit Bastel- und Gestaltungsaktionen für Kinder und Jugendliche sowie einem reichhaltigen Medienangebot für Groß und Klein. Eintritt frei

Foto: Gunter Hensel

08.07.2017, 13.00 Uhr

Sommerfest im Montessori Kinderhaus

Der Medienpoint Reinickendorf unterstützt auf Wunsch die Aktivitäten beim Sommerfest in der Reinickendorfer Kita, mit kreativen Gestaltungs- und Bastelangeboten. Veranstaltungsort: Montessori Kinderhaus, Sommerstr. 16, 13409 Berlin. Eintritt frei

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen