Lesung im Club: Eine homerische Schlacht zwischen Fröschen und Mäusen

©: F.Flinzer

Es ist schon eine vertrackte Sache: Da steht man mit all seinen Ideen, seiner Kraft und seinem Mut in der Welt und muss diese fast immer so akzeptieren, wie sie vor sich hindümpelt. Da hilft, um der Verzweiflung zu entkommen, nur das Lachen. Und genau dazu vermag ein kleiner Text aus der Antike zu verhelfen, die „Batrachomyomachia”, zu deutsch „Der Froschmäusekrieg”. Vor lauter Begeisterung und Ehrfurcht schrieb man seit jeher diese wenig mehr als 300 Verse einem 'Pseudo-Homer' zu. Wer wirklich der Verfasser ist, war bis heute nicht zu ermitteln. Jedoch war die Faszination für diesen kleinen, burlesken Text so groß, dass er Ende des 15. Jahrhunderts als erstes griechisches Werk in Europa gedruckt wurde. Hinter der komisch-satirischen Art dieser Vers-Erzählung erkennt man eindeutig das Vorbild wieder, die Illias, das Epos über den Trojanischen Krieg. Hier jedoch kämpfen nicht Trojaner und Griechen unter den Augen der olympischen Götter, sondern Frösche und Mäuse. Die fabelhaft freundliche Begegnung zwischen Froschkönig Pausback und Mäuseprinz Bröseldieb endet tragisch und löst einen verhängnisvollen, unerbittlichen Krieg zwischen Fröschen und Mäusen aus. - Der Berliner Schauspieler Alexander Bandilla schlägt einen sehr spielerischen Ton an und entfaltet genußreich und so amüsant wie scharf zeichnend die Lebendigkeit dieser zwei Versionen des Froschmäusekrieges: ein großes Vergnügen.

Fotogalerie Friedrichshain

16.06.2017 bis 28.07.2017

Dieter Matthes "Street Life - vier Jahrzehnte"

"Photographie ist die Essenz meines Lebens. "Streetlife" ist die Essenz meiner Photographie. Wahre Geschichten erzählen zu können, ist die Essenz der Street-Photographie." Dieter Matthes Eintritt frei mehr...

aus der Serie Männlich, Brighton, 2002; Foto: Dieter Matthes

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

04.07.2017 bis 27.08.2017

Continuo 27: Gärten der Welt | Weltreise

Fotografische Arbeiten der Gruppe CONTINUO 27 zur IGA 2017 in Marzahn-Hellersdorf. Künstler: Uwe Gessner, Ronald Gierth, Nuschi N. Kelm, Ursula Kelm (Kuratorin), Stefan Lotz, Dieter Oel, Lena Politwoski, Gabriele Summen, Wolfgang Zummack. Eintritt frei mehr...

Gärten der Welt - Weltreise; ©: Ronald Gierth

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Galerie Ost-Art

>> Plakat

16.06.2017 bis 27.07.2017

Roland Berger: Harlekinade

Die Galerie OstArt präsentiert einen außergewöhnlichen Künstler mit einigen seiner besten Arbeiten. frei mehr...

Harlekinade; ©: Roland Berger

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

07.07.2017 bis 01.09.2017

GEMALT, GEZEICHNET, GEDRUCKT - Arbeiten von Horst Fiedler

im Atelier des Studios Bildende Kunst frei mehr...

In den Dünen bei Spiekeroog, Radierung; ©: Horst Fiedler

14.07.2017, 15.30 Uhr

Kunst-Cafe: Auguste Rodin, der Bildhauer

Kunstgeschichtsvortrag und Gespräch mit der Kunsthistorikerin Elke Melzer. Teilnahmegebühr: 3,50 €, Kaffee und Kuchen 2,50 €. mehr...

Auguste Rodins Plastik Die Bürger von Calais auf dem Place de l’Hôtel de Ville in Calais; Foto: I took this picture in march 2006, CC BY-SA 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Kulturbund Treptow

>> Plakat

10.07.2017 bis 11.08.2017

Kulturbundgalerie Treptow: Ein Blick zurück nach vorn...*1989-2017*,

Malerei, Aquarelle, Collagen von Friederike Büchner mehr...

©: Büchner

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

29.06.2017 bis 17.07.2017

Ausstellung: Buntzel – Kinderkunst 17

Schülerinnen und Schüler der Schule am Buntzelberg aus Berlin-Bohnsdorf stellen ihre Kunstwerke aus. frei mehr...

Schmetterling, Arbeit von Angelina, 4a; Foto: Schule am Buntzelberg

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen