Berliner KulturTour: Besuch des Auswärtigen Amtes

Auswärtiges Amt Berlin, Eingang Werderscher Markt; ©: Manfred Brückels, CC BY-SA 2.0

28.07., 14.00 bis 17.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Das Auswärtige Amt am Werderschen Markt ist eines von 14 Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde. Es hat seinen Hauptsitz in Berlin und einen Nebensitz in der Bundesstadt Bonn. Es ist die Zentrale des Auswärtigen Dienstes und zuständig für die deutsche Außen- sowie Europapolitik. Seine Bezeichnung geht zurück auf den seit dem Norddeutschen Bund (1870) und dem Deutschen Kaiserreich (1871) traditionellen Namen für das deutsche Außenministerium. In einer Führung lernen die Besucher das Gebäude sowie aktuelle Aufgaben des Auswärtigen Dienstes kennen. Zum Abschluss gibt es Kaffee & Kuchen.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

01.05.2017, 19.00 Uhr

Frühlingssinfonie

Chursächsische Philharmonie in Kooperation mit Concerto Brandenburg, 9. Symphoniekonzert 2016/2017, Eröffnungskonzert des 22. Chursächsischen Sommers mit Werken von Rossini, Weber und Schumann. Solist: Bertrand Chatenet, Horn (Berlin), Concerto Brandenburg und Chursächsische Philharmonie, Leitung: Florian Merz. Ort: König-Albert-Theater, Theaterplatz 1, 08645 Bad Elster. Eintrittspreise: Preisgruppe 1: 16,00 Euro, Preisgruppe 2: 14,00 Euro, Preisgruppe 3: 12,00 Euro, Infos & Tickets: Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900, touristinfo@badelster.de mehr...

Robert Schumann im März 1850, Daguerreotypie von Johann Anton Völlner; Quelle: Daguerreotypie von Johann Anton Völlner, gemeinfrei

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen