IGMA - Interessengemeinschaft Museen und Ausstellungen

Die Gipsformerei der staatlichen Museen Berlin; Foto: Dqfn13, CC BY 3.0

28.09., 10.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Die Gipsformerei ist die älteste Institution der Staatlichen Museen zu Berlin. Als Gründungsdatum gilt ein Kabinettdekret Friedrich Wilhelm III. vom 8.12.1819. Als erster Leiter der Königlichen Gipsformerei wurde der berühmte Bildhauer Christian Daniel Rauch benannt. Seit dieser Zeit wurde der Formbestand auf nahezu 7.000 Modelle aus allen Epochen und Kulturen erweitert und stellt für die Kunstwissenschaft ein herausragendes Kleinod dar, das auch dem Kunstinteressenten zugänglich ist. Die Gipsformerei ist damit wohl die weltweit größte Einrichtung ihrer Art. Seit 200 Jahren werden hier hochwertige Kunstrepliken angefertigt. Als Kunstmanufaktur sieht die Gipsformerei ihre Aufgabe darin, Tradition respktvoll zu behandeln und einmalige Kunstwerke nach überlieferten Fertigungsmethoden, mit sorgfältigster Handarbeit und reichem Spezialwissen zu schaffen. Das älteste Stück ist die 25.000 Jahre alte Venus von Willendorf, der größte Abguss die 42 Meter hohe Mark-Aurel-Säule aus Rom und der kleinste ein ägyptischer Skarabäus in Fingernagelgröße. Die Sammlung umfasst Stücke aus allen Zeitepochen und aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Viele davon haben nicht nur kunsthistorische Bedeutung, sondern sind die einzigen Zeugen von kriegsbedingten oder durch Umwelteinflüsse zerstörten oder beeinträchtigten Originalen.

Kulturbund Treptow

>> Plakat

02.05.2017, 19.00 Uhr

Kabarett im Club: Männermorphose

Kabarettprogramm von und mit Gerd Normann 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: G. Normann

>> Plakat

09.05.2017, 19.00 Uhr

Lesung im Club: Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg

Günther Drommer stellt das Kriegstagebuch von Konrad Wolf vor 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Cover Verlag

>> Plakat

12.04.2017 bis 11.05.2017

Galerie im Club: Johannisthaler Filmgeschichte - Daten und Fakten 1919-1997. Eine Ausstellung in vier Kapiteln

Ausstellung von Wolfgang May frei mehr...

Arbeiter mit Riesenscheinwerfer auf dem Gelände der Jofa-Ateliers; Quelle: CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V.

>> Plakat

15.05.2017 bis 11.08.2017

Galerie im Club - Elfi Krüger: Polargebiete

Fotos von Elfi Krüger, Color Club Berlin-Treptow frei mehr...

Foto: E.Krüger

>> Plakat

16.05.2017, 19.00 Uhr

Musik im Club: Frühlingsglaube

Friederike Carus, Gesang und Uwe Streibel, Klavier, im Konzert. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Robert Carus

>> Plakat

23.05.2017, 19.00 Uhr

Vortrag im Club: Usbekistan – 1001 Nacht, Seidenstraße, Moderne und Aralsee

eine Bilderreise mit Christoph Albrecht. 6,00 / 5,00 € mehr...

Foto: Christoph Albrecht

>> Plakat

30.05.2017, 19.00 Uhr

Film im Klub: Annekatrin Bürger zum 80.: "Das zweite Gleis"

DEFA 1962, Regie: Hans-Joachim Kunert; Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 / 4,00 € mehr...

Foto: DEFA_Stiftung_Max_Teschner

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen