Wir erinnern an die Geburtstage von

Foto: Hugo van Gelderen, CC BY-SA 3.0

Alles neu im Mai! Nach diesem Motto erinnert der MedienPoint Tempelhof gleich an fünf hochkarätige Persönlichkeiten, die allesamt große Spuren auf ihren jeweiligen Gebieten hinterlassen haben: DIETER HILDEBRANDT (* 23. Mai 1927 - † 20. November 2013) Bereits zu Zeiten der Münchner Lach- und Schießgesellschaft galt Dieter Hildebrandt als führender Kabarettist. JOHN F. KENNEDY (* 29. Mai 1917 - † 22. November 1963), häufig auch bei seinen Initialen „JFK“ genannt, war von 1961 bis 1963 der 35. der jüngste gewählte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. KATHARINE HEPBURN (* 12. Mai 1907 - † 29. Juni2003) Sie wurde viermal mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet und ist damit Rekord-Oscarpreisträgerin in den Schauspielerkategorien. „Die Frau, von der man spricht“ war ein Riesenerfolg und brachte Hepburn eine weitere Oscar-Nominierung ein. JOHN WAYNE (* 26. Mai 1907 - † 11. Juni 1979), war nicht nur Filmschauspieler, sondern auch Filmproduzent und Regisseur. Er zählte zu den einflussreichsten, erfolgreichsten und bestbezahlten Hollywood-Schauspielern seiner Zeit. MARGARET RUTHERFOD (* 11. Mai 1892 - † 22. Mai 1972). Ihre Karriere begann relativ spät: Ihren ersten professionellen Bühnenauftritt hatte sie erst im Alter von 33 Jahren. Ihren Durchbruch als Theaterschauspielerin erlebte sie erst, als sie bereits über 40 Jahre alt war. Sie wurde vor allem wegen ihres großen komödiantischen Talents bekannt und geliebt.

Rathaus Schöneberg

09.05.2017, 19.00 Uhr

Erinnert werden - Zugänge zum zeitgeschichtlichen Lernen mit Kindern

Vortrag von Prof. Dr. Detlef Pech frei mehr...

Zwei Mädchen bei der Schularbeit in der Theodor-Herzl-Schule, Kaiserdamm 78, Berlin 1935 Jüdisches Museum Berlin, Ankauf aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie; Foto: Herbert Sonnenfeld

09.05.2017, 20.00 Uhr

Kinderwege ins Exil

Vortrag von Dr. Gesine Bey und Film frei

31.05.2017, 18.00 Uhr

Filmreihe im Begleitprogramm der Ausstellung "Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen"

Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss, (USA 1978), Teil 1: Die hereinbrechende Dunkelheit (135 Min.), Kinosaal frei

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen