Lesung im Club: Anja Schindler, "...verhaftet und erschossen"

Foto: Cover Verlag

Im Jahre 1955 kam der zuständige Leningrader Militärstaatsanwalt nach Prüfung der NKWD-Akten von Anna Tieke, geb. Wittenburg, und ihres Sohnes zur Feststellung: Anna Tieke und Rudolf Tieke jun. sind ohne Grund 1937 verhaftet und auf der Grundlage von gefälschten Anschuldigungen und ohne Beweise 1938 erschossen worden. Das Gericht, so heißt es weiter im Rehabilitierungsbescheid, folgt daher der Empfehlung der Staatsanwaltschaft und hebt die Urteile auf. Hinter diesem bürokratisch-korrekten Text verbirgt sich das tragische und langjährige Martyrium einer ganzen Familie. Als die Tiekes 1931 Baumschulenweg in Richtung Moskau verließen, ahnte niemand, auf welch dramatische Weise sich ihr Leben gestalten wird. Das Jahr 1937 brachte ihnen Tod und Gulag, Arbeitsarmee und langjährige Verbannung. Nach 25 Jahren durften die Überlebenden der Familie nach Hause, nach Berlin zurückkehren. Ihr Schicksal – zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg – spiegelt die zerrissenen Lebenslinien von mindestens zwei Generationen in jenem Jahrhundert, das die Historiker das Jahrhundert der Extreme nennen. Anja Schindler erzählt die Familiengeschichte anhand von Fotos, Erinnerungen und Dokumenten. Sie wurde in Karaganda /Kasachstan, dem Verbannungsort ihrer Eltern, geboren, studierte Geschichte und Germanistik in Leipzig und publizierte zu deutschen Emigrantenschicksalen in der Sowjetunion der 1930er Jahre, zur Regionalgeschichte 1933-1945 sowie zu jüdischen Lebensbildern im NS-Deutschland.

MedienPoint Reinickendorf

25.04.2017, 10.00 Uhr

Bastelspaß im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Montessori-Kita, grüne Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Rathaus Schöneberg

25.04.2017, 19.00 Uhr

Das Paradies im Ghetto – Jüdische Schulen in Berlin während des Nationalsozialismus

Vortrag von Dr. Simone Ladwig-Winters, Moderation: Dr. Beate Kosmala frei

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

Der Kindermedienpoint, im Juli 2009 eröffnet, befindet sich am westlichen Stadtrand von Berlin im Falkenhagener Feld-West. Die ehemalige 3-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrgeschossers bietet durch kurze Wege gute Voraussetzungen für einen Besuch durch möglichst viele Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Die Kinderbücherei und monatliche Bastelstunden zu interessanten Themen locken viele Kinder montags bis freitags in die Räume am Kraepelinweg 7.

25.04.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Mit den Kindern wird ein schmackhafter, vitaminreicher und gesunder Möhrensalat aus Biomöhren, Äpfeln und Zitronensaft zubereitet. Eintritt frei

Karotten; Foto: Rainer Sturm, Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturbund Treptow

>> Plakat

25.04.2017, 19.00 Uhr

Lesung im Club: Anja Schindler, "...verhaftet und erschossen"

Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg - Anja Schindler liest aus ihrem Buch. 7,00 / 6,00 €

Foto: privat

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 25.04., 16.30 Uhr, Tanzstudio Kolibri
  • 25.04., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 25.04., 18.30 Uhr, Probe des à-cappella-Chors „Liederquelle“
  • 25.04., 18.30 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Berliner Tschechow-Theater

Kurse/Treffs/Proben
  • 25.04., 15.30 Uhr, Theaterwerkstatt für Kinder

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin, Tel. 030 / 93 66 10 78

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 25.04., 19.00 Uhr, Aktzeichnen mit Modell und Korrektur

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 25.04., 14.00 Uhr, Tischtennis für Jung und Alt
  • 25.04., 15.00 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten
  • 25.04., 18.00 Uhr, Linedance für Anfänger & Fortgeschrittene

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen