Musik-Comedy: Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter

Foto: Sven Sonntag

Mit ironischem, teilweise etwas gesellschafts- kritischem Humor verdrehen Anja Sonntag und Stefan Gocht bekannte Schlager und Pop-Songs. Dazu gibt es Anleihen von Claire Waldoff und Savoir-vivre. Mit kabarettistischen Einlagen wechselt es ständig hin und her zwischen Ehestreit und Einigkeit, eingesetzt werden Klavier, Tenorhorn und Akkordeon. Anja Sonntags Vater war einer der besten Banjo-Spieler in Deutschland im New Orleans- und Dixieland-Style. Sie spielte schon früh Klavier, doch war ihr Ziel der Gesang, den sie in den Bereichen Klassik und Jazz studierte. Neben ihrer Auftrittstätigkeit unterrichtet sie mit Freude und leitet auch Chöre an. Stefan Gocht entstammt einer Musikerfamilie und erlernte das Spiel auf verschiedenen Blasinstrumenten. Nach einem Musikstudium (Jazztrompete, Komposition) ergaben sich Auftritte und Spielmöglichkeiten in Bands, Orchestern und Theatern. Er ist ebenfalls Musikschullehrer und Workshop-Dozent. Musik machende Ehepaare gibt es nicht viele, doch die beiden sind als Paartherapie durchaus zu empfehlen. Und: „In der Ehe ist man so alt, wie man sich fühlt!“

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

12.04.2017, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: O Täler weit, o Höhen

Singen in geselliger Runde mit Moderatorin Carola Röger und Ulrich Wilke am Klavier. Für Gäste des Seniorenzentrums: 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen