Freundeskreis Kunst- u. Heimatgeschichte: Die Berliner Museumsinsel

Berlin Mitte, Am Lustgarten, Das Alte Museum; ©: Manfred Brückels, CC BY 3.0

Als erster Bau auf der Museumsinsel entstand 1830 das Alte Museum, das zugleich auch Preußens erstes öffentliches Museum wurde. Im Jahr 1859 wurde das königlich-preußische Museum (heute: Neues Museum) eröffnet. 1876 folgte die Nationalgalerie, (heute Alte Nationalgalerie), 1904 das Kaiser-Friedrich-Museum (heute Bode-Museum, 1956 umbenannt nach dem deutschen Kunsthistoriker und langjährigen Generaldirektor der Museen, Wilhelm von Bode), an der Spitze der Insel, schließlich 1930 das erst seit 1958 insgesamt so bezeichnete Pergamonmuseum, in dessen Nordflügel das Deutsche Museum, im Ostflügel die Antikensammlung mit dem Pergamonaltar und in dessen Südflügel das heutige Vorderasiatisches Museum und das heutige Museum für Islamische Kunst eingerichtet wurden. Ein geplanter Flügel Am Kupfergraben für das heutige Ägyptische Museum kam nicht zur Ausführung. Erst gegen Ende der 1870er Jahre setzte sich der Name Museumsinsel für das Areal allgemein durch und demonstrierte damit auch den preußischen Anspruch, Museen zu errichten, die mit den Vorbildern in Paris und London vergleichbar waren. Weitere spannende Informationen zur Entwicklung der Museumsinsel bietet die Führung mit Frau Dr. Zöbl.

Kulturforum Hellersdorf

20.04.2017, 11.00 Uhr

Besuch im Roten Rathaus

Die Interessengemeinschaft Museen und Ausstellungen besucht das Rote Rathaus. Information und Anmeldung unter Tel. 561 61 70.

Kurse/Treffs/Proben

  • 20.04., 16.30 Uhr, Line-Dance
  • 20.04., 16.30 Uhr, Tanzstudio Kolibri

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

20.04.2017, 10.00 Uhr

Freundeskreis Kunst- u. Heimatgeschichte: Die Berliner Museumsinsel

Der Ausbau der Museumsinsel von 1830 bis 1930 und die heutige Situation ist das Thema der Führung mit Dr. Dorothea Zöbl. Anmeldung: 559 64 77 (Hans-Joachim Buchhorn). Treffpunkt: Granitschale im Lustgarten Teilnahmegebühr: 7,50 € (Mitglieder), 9.50 € (Gäste)

Berlin Mitte, Am Lustgarten, Das Alte Museum; ©: Manfred Brückels, CC BY 3.0

Kurse/Treffs/Proben

  • 20.04., 09.30 Uhr, Seniorenkurs/Druckgrafik
  • 20.04., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

MedienPoint Reinickendorf

20.04.2017, 10.00 Uhr

Bastelspaß im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Montessori-Kita, lila Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kindermedienpoint Spandau

20.04.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus alten Zeitungen, Holzleim und bunten Wasserfarben basteln die Kinder mit den Ehrenamtlichen gemeinsam kleine, befüllbare Osternester. Eintritt frei

Ostereiernest; Foto: Knispseline, Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Kurse/Treffs/Proben
  • 20.04., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre
  • 20.04., 17.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin, Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen