Galerie im Club - Johannes Nebe, Mein Paris

Foto: Nebe

21.08. bis 27.10.

Kulturbund Treptow

Autodidaktisch erlerntes Fotografieren seit seinem 12. Lebensjahr, beginnend mit einer Boxkamera. Schon seit Langem weniger interessiert an touristischen Motiven, als beispielsweise an solchen mit Menschen bei ihrer Arbeit, an bildfüllenden oder gliedernden Strukturen. Seit Einrichtung einer eigenen Dunkelkammer weitgehender Übergang zur Schwarz-Weiß-Fotografie unter Einsatz klassischer Materialien und Techniken. Eine wesentliche Förderung für deren Vervollkommnung verdankt J. Nebe Winfried Mateyka, der die entsprechenden Kurse an der Volkshochschule Neukölln leitet. Johannes Nebe studierte Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin und war bis zum Eintritt in der Ruhestand in der Verwaltungsgerichts-barkeit tätig.

MedienPoint Reinickendorf

Im Herbst 2007 wurde der Medienpoint in der Reinickendorfer Provinzstraße 45/46 liebevoll aufgebaut und eingerichtet. In der 2. Etage des Wohnhauses wurde ein Ort geschaffen, an dem Menschen mit geringem Einkommen, Kinder und Jugendliche in aller Ruhe stöbern und verweilen können. Aber auch soziale Einrichtungen werden von den Mitarbeitern engagiert mit Medien aller Art (Büchern, CDs, LPs, DVDs) versorgt. Die kleinsten Bewohner Reinickendorfs finden hier in regelmäßigen Kreativstunden bei angeleitetem Basteln, gemeinsamem Lesen und Musizieren höchste Beachtung.

19.04.2017, 10.00 Uhr

Bastelspaß im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Montessori-Kita, rote Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kindermedienpoint Spandau

19.04.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

In gemütlicher Runde wird das Buch „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preussler vorgestellt und gelesen. Eine lustige und spannende Geschichte, in der Räuber Hotzenplotz die Großmutter entführt und nun auch noch Lösegeld für sie verlangt. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 19.04., 16.00 Uhr, MaRa Kindersport und Tanz

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Berliner Tschechow-Theater

Kurse/Treffs/Proben
  • 19.04., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin, Tel. 030 / 93 66 10 78

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 19.04., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 19.04., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 19.04., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 19.04., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 19.04., 19.00 Uhr, Trommelkurs

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 19.04., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen