Ausstellung: Die Enden der Welt (II)

Foto: Schnelle

23.10. bis 07.12., 12.00 bis 18.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Schnelle zeigt fotografische Ergebnisse, Arbeiten von Reisen nach Island 2003, Spitzbergen 2008, nach Südamerika, vor allem Patagonien und Feuerland 2010/11 sowie Grönland 2014 - Regionen, ca. 17.000 km von einander entfernt, bis in die Neuzeit sprach man von ihnen als die Enden der Welt. Nach seinem Kunsterziehungsstudium an der Berliner Humboldt-Uni erweiterte Schnelle nach der Wende seine Malerei-Kenntnisse noch mit einem Studium an der Hochschule der Künste Berlin. Über viele Jahre vermittelte er als Lehrer und Dozent jungen Leuten seine künstlerischen und handwerklichen „Entdeckungen“ sowie seine Könnerschaft. Die Fotografien fügen sich so in sein malerisches und grafisches Werk organisch ein und bilden für ihn eine weitere Inspirationsquelle. Schnelle war Mitglied des VBK der DDR und des BBK.

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

26.04.2017, 19.00 Uhr

Dienstreise

Leben und Leiden meiner Eltern in der Sowjetunion von 1935 – 1955. Autorenlesung mit Andrej Reder. 3,00 €, ermäßigt 2,50 € mehr...

Buchcover; Foto: Verlag Neues Leben

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

>> Plakat

13.04.2017, 19.00 Uhr

Künstlergespräch und Lesung mit Andreas Kramer und Christine Hoba

Zur Finissage der Ausstellung von Andreas Kramer liest Christine Hoba, Halle, surreale und phantastische Erzählungen aus ihrem Erzählband „Der Ton der Glocken über dem Meer“. frei mehr...

Foto: privat

>> Plakat

25.04.2017, 19.00 Uhr

Lesung im Club: Anja Schindler, "...verhaftet und erschossen"

Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg - Anja Schindler liest aus ihrem Buch. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: privat

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen