Berliner KulturTour: Stadtspaziergang Berlin - SO 36 - Kreuzberg

Oranienstraße 190, Berlin-Kreuzberg; ©: Georg Slickers, CC BY-SA 3.0

05.05., 14.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Berlin SO 36, auch Kreuzberg 36, ist die alte Bezeichnung des Berliner Postzustellbezirks Südost 36, der neben dem Kreuzberger Teil noch einen Teil von Mitte und Alt-Treptow umfasste. SO 36 bezeichnet auch heute noch im Sprachgebrauch diesen kleineren Teil Kreuzbergs, der als Ortslage im Westen vom inzwischen zugeschütteten Luisenstädtischen Kanal und im Süden vom Landwehrkanal begrenzt wird. Der Spaziergang führt ins sogenannte „Klein-Ankara“ und die Region der Kämpfe und Hausbesetzungen, zu den ersten „ABM“s, den Absonderlichkeiten der Grenze in der Stadt, der Wirkungsstätte Fontanes, der berühmtesten Diskothek und einer neuen Moschee. Zum Abschluss wird ein türkisches Restaurant besucht.

Humboldt-Haus

06.04.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Bommel, das Schlitzohr

Lustiges Theaterstück zum Mitspielen mit dem Mitspieltheater Dreikäsehoch für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 4,50 €, Gruppenrabatt 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170 mehr...

Bommel, das Schlitzohr; Foto: Angelika Herzog

27.04.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Hans im Glück oder die Wette mit dem Teufel

Ein Puppenspiel nach dem bekannten Märchen der Brüder Grimm mit dem Puppen-Musik-Theater Martin Lenz für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 4,50 €, Gruppenrabatt 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70. mehr...

Hans im Glück; Quelle: Puppen-Musik-Theater Martin Lenz

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen