Renata von Hanffstengel - Ein Nachlass zu Lebzeiten

Wer ist Wer; Foto: Renata von Hanffstengel

Renata von Hanffstengel wurde 1934 in Kiel geboren. Ihr Vater war Deutscher, ihre Mutter Mexikanerin. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte sie in Hamburg Tanzpädagogik, bevor sie 1954 nach Kanada auswanderte, später in die USA. Seit 1962 lebt sie in Mexiko-Stadt. Sie unterrichtete Germanistik an der Uni und arbeitete als Reiseleiterin. 1987 gründete sie das Interkulturelle Forschungsinstitut Mexiko-Deutschland zum Exil nach 1933. Schon früh interessierte sie sich auch für die Fotografie. In Mexiko war sie in den 70er und 80er Jahren professionell tätig, stand mit wichtigen Fotografen in Verbindung, wie Lázaro Blanco und José Luis Neyra, aber auch Gisèle Freund, die sie bei einem Symposium über Fotografie in Lateinamerika kennenlernte. Nun wird, nach Ausstellungen in Mexiko, in den USA und 1981 in den Buna-Werken in Schkopau (während ihrer Zeit als Kulturattachée der Mexikanischen Botschaft in Ost-Berlin) erstmals ein Querschnitt ihrer fotografischen Arbeit in Berlin zu sehen sein. Ihr Nachlass soll an das Ibero-Amerikanische Institut in Berlin gehen. Zentrales Thema der Ausstellung ist Mexiko – ein Land voller Gegensätze, mit prähispanischen und kolonialen Zeugnissen, mit indigener und mestizischer Bevölkerung, ein Land der Naturschönheiten und der Naturkatastrophen, ein Land der Armut und der Moderne, der Traditionen und des Tourismus.

Kindermedienpoint Spandau

01.03.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Die Zauberer von Caprona“ von Diana Wynne Jones wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Maier Verlag

02.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Holzleim, Tonpapier und bunten Wasserfarbe werden kleine, lustige Schmetterlinge mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Schmetterlinge werden gebastelt; Foto: Albrecht E. Arnold

07.03.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Aus frischem Brotteig und den unterschiedlichsten Trockenfüchten backen Kinder mit den Ehrenamtlichen gemeinsam ein leckeres Früchtebrot. Eintritt frei

Frischer Brotteig; Foto: Christa Nöhren, Pixelio

08.03.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Die Schloßkinder in Venedig“ von Max Kruse wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Egmont Franz Schneider Verlag

09.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Holzstäbchen, buntem Kreppappier und Pappe werden kleine, zarte Blumenblüten mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Gebastelte Blumen; Foto: Kulturring

14.03.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Leckere Pilzkekse werden heute mit den Kindern gemeinsam aus Eiern, Kakao, Butter, Mehl, Milch und Zucker gefertigt, gebacken und vernascht. Eintritt frei

Beim Teig ausrollen...; Foto: S. Hofschlaeger, Pixelio

15.03.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Das grüne Gespenst“ von Hans Rodos wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Franz Schneider Verlag

16.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus den Zutaten Leim und Krepppapier sowie bunten Wasserfarben wird eine blumige Wiese mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Kamillenwiese; Foto: M. Großmann, Pixelio

21.03.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Frische Eier, Milch, Zucker und Mehl sind die Zutaten, die die Kinder benötigen für ihren ersten selbst gefertigten Eierkuchenteig. Eintritt frfei

Eierkuchengesicht; Foto: Mensi, Pixelio

22.03.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Zweistein und Co“ von Brigitte Blobel wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Benzinger Verlag

23.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus den Zutaten Pappmaché, farbigem Tonpapier und Holzleim werden Frühlingensblumen mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Gebastelte Blumen; Foto: Kulturring

28.03.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Leckerer Obstsalat mit Früchten aus aller Welt wird heute mit den Kindern gemeinsam gefertigt. Eintritt frei

Frischer Obstsalat; Foto: Kulturring

29.03.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Einen Sommer lang“ von Margot Kreuter wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Schneider Verlag

30.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus den Zutaten Leim, Krepppapier und Pappe werden kleine, Frühlingsmotivbilder mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Bastelbild von Bäumen; Foto: Kulturring

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen