Ausstellung: Hommage zum 75. Geburtstag

Paul McCartney 2010; Foto: Oli Gill, CC BY-2.0

01.06. bis 30.06., 11.00 bis 17.00 Uhr

MedienPoint Tempelhof

Was für ein Leben: Der Musiker und Beatles-Mitbegründer Paul McCartney wird 75 Jahre alt. Er kann auf ein Musikerleben zurückblicken wie wohl kein Zweiter. Auch heute ist er mit seinen Songs noch erfolgreich. Melodien für Milliarden hat er geschrieben. Songideen für die Ewigkeit. Weltumspannend. Paul McCartney ist der erfolgreichste Popmusiker und Songwriter aller Zeiten, er blickt auf Albumverkäufe in dreistelligen Millionenhöhen zurück, bei deren auch nur annähernd genauer Bezifferung selbst die Plattenfirma nicht mehr durchblickt. Er hat die warmherzigsten „Michelle“, swingendsten „Lady Madonna“ und bestarrangierten „Eleanor Rigby“ Beatles-Songs gesungen oder besagten „Yesterday“ aus seiner Feder fließen lassen. Und er hat die legendären Konzeptalben „Sgt. Pepper“ und „Magical Mystery Tour“ ersonnen. Der zum Sir geadelte Unterstützer der Tierschutzorganisation „Peta“ lebt vegetarisch und mit seinem guten Karma nach wie vor ein erfülltes und erfüllendes Musikerleben. Er, der im Gegensatz zu John Lennon bereits aus gutbürgerlichem Hause kam, hat zwar ein bisschen Revolte hinter sich, die er mitinszeniert hat oder sich die Inszenierung gefallen ließ. Er ist aber längst zum obersten Gentleman der britischen Musik gereift, dieser so große wie großartige Musiker, der in sich ruhend, aber kein bisschen leise seinen 75. Geburtstag begeht. Happy Birthday, Paul, auf viele weitere Jahre…

Kulturbund Treptow

>> Plakat

07.03.2017, 19.00 Uhr

Platzende Kometen

Eine Paul-Scheerbart-Revue von Leo Solter und Steffen Thiemann 7,00 / 6,00 € mehr...

Paul Scheerbart; Foto: Wilhelm Fechner, 1897

>> Plakat

14.03.2017, 19.00 Uhr

Musik im Club: seaben | Singer-Songwriter Duo aus Baumschulenweg

Raphael Büttner, Mandy Büttner - im Konzert. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: seaben

>> Plakat

28.03.2017, 19.00 Uhr

Film im Club: Hommage an „Manne“ – Manfred Krug

"Hauptmann Florian von der Mühle“, DEFA 1968, Regie: Werner W. Wallroth; Filmvortrag mit Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin 5,00 /4,00 € mehr...

Foto: DEFA-Stiftung

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen