Konzert am Abend: The EB Davis Trio

EB Davis und seine Frau Nina T. Davis; Foto: promo

EB Davis, 2008 offiziell zum "Blues-Botschafter aus Arkansas" gekürt und vom Deutschen Rock-und-Pop-Musik-Verband zum besten R&B-Sänger gewählt, begeistert nun seit mehr als 40 Jahren sein Publikum in aller Welt. Seit Mitte der 1980er Jahre wurde Berlin sein Zuhause, hier gründete er in den 1990ern seine "Superband". Im Oktober 2016 hatte ein Dokumentarfilm über EB Davis' Lebensweg im Berliner Kino Babylon Premiere. Die Berlinerin Nina T. Davis (piano, vocals), oftmals als Solo-Pianistin oder mit der "EB Davis Superband" auf Tour, hat sich mit Haut und Haar dem Blues verschrieben. Dies blieb nicht lange unentdeckt, so wurde Nina bereits dreimal für den "German Blues Award" nominiert. Mit Dynamik und Seele bearbeitet sie die schwarz-weißen Tasten, um die Botschaft des Blues in die Welt zu tragen. Lenjes "the Duke" Robinson aus Kalifornien/USA (drums, vocals), auch inzwischen Berliner, spielt seit Gründung der Superband vor rund 20 Jahren Schlagzeug für EB Davis. Vorher arbeitete er als Drummer für den legendären Eddie Kirkland.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

05.03.2017, 18.00 Uhr

Passionskonzert

J. S. Bach: Actus Tragicus, F. Mendelsohn-Bartoldy: 3 geistliche Lieder, Dieterich Buxtehude: Triosonate in D-Dur, BuxWV 267 für Viola da Gamba, Violone und Basso Continuo, J. S. Bach: Triosonate in G-Dur BWV 1039 für zwei Flöten und Basso Continuo, Mitwirkende: Stephanie Petitlaurent - Sopran, Hildegard Rützel - Alt, Christian Mücke - Tenor, Christian Wagner - Bass, Collegium Vocale Berlin, Concerto Brandenburg, Leitung: Stefan Rauh, Veranstaltungsort: Johanneskirche Schlachtensee, Matterhornstr. 37, 14129 Berlin, Verkehrsanbindung: S1 Bhf. Schlachtensee Eintritt: 15/10 EUR kartenverkauf(at)chor-berlin-schlachtensee.de mehr...

Foto: Bacharchiv Leipzig, gemeinfrei

>> Plakat

25.03.2017, 18.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Inselkirche Hermannswerder, Hermannswerder 7, 14473 Potsdam. 12 - 40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

>> Plakat

26.03.2017, 16.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin. 12-40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen