Taiwan - Das Herz Asiens

Künstler Taiwan-Salon; Foto: Taiwan Tourismusbüro

Shih-Cheng Liu absolvierte sein Musikstudium an der National University of Education Hsin-Chu in Taiwan. Nach Sommerkursen in Frankreich folgte 2007 ein Studium an der UdK in Berlin. 2010 trat er als Soloflötist mit den Berlin Classic Players im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin auf, wo er die h-Moll-Suite, BWV 1067, von J. S. Bach spielte, wurde 2012 zur Münchener Biennale und im Sommer 2016 als Soloflötist zur Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst eingeladen. Hsien-Wen Tseng machte ihren Master-Abschluss im Hauptfach Violoncello an der Taipei National University of the Arts. 2008 folgten Studien im Hauptfach Dirigieren an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und 2014 an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. 2013 war sie Assistentin des National Symphony Orchestra Taiwans bei der Produktion von Wagners „Walküre“, 2015 folgte ein Nachdirigat bei Webers „Freischütz“. Im November 2016 wurde sie als Gastdirigentin beim Gewandhausorchester Leipzig eingeladen. Manyi Kuo fing bereits mit acht Jahren an, Kammermusik zu spielen. 2006 studierte sie an der Universität Taipeh Klavier, Komposition und Gesang. Zwei Jahre später kam sie nach Deutschland und setzte ihr Studium in Freiburg fort. Sie war Preisträgerin bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben, besuchte Meisterkurse und tritt seitdem bei Konzerten als Solistin und Kammermusikerin international auf.

Humboldt-Haus

16.03.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Mäuserotkäppchen

Das lustigste Katz- und Mausspiel der Welt, frei nach den Grimms mit dem Marion-Etten-Theater für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70 mehr...

Mäuserotkäppchen Maus Petra; Foto: Marion-Etten-Theater

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen