Hurra - wir in bunt

„TagRot - Tag“ aus dem Triptychon „TagRot“; Quelle: Kathleen Hörnke

Kathleen Hörnke absolvierte von 1987 bis 1989 ein Vorstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und danach von 1993 bis 1995 eine Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin in Würzburg. Bis zum Jahr 2000 studierte sie an der dortigen FH Kommunikationsdesign, unternahm Zeichenreisen nach Italien und hatte Ausstellungen und Filmvorführungen in und um Würzburg. Ein Jahr war sie als freie Fotografin und Gestalterin beim Satiremagazin Titanic in Frankfurt/Main tätig, bevor sie sich auf digitale Malerei bei diversen Trickfilm-Projekten konzentrierte. Ab 2003 hatte sie ein Atelier im Berliner Tacheles, präsentierte dort und an Kunstschulen in Chile Filmvorführungen, besuchte eine Weiterbildung in 3D-Visualisierung, digitales Videodesign. Seit 2008 ist sie selbstständig und arbeitet als Honorar-Dozentin für computerorientierte künstlerische Anwendungen (Illustration, Animation, Malerei, Raumgestaltung, Bühnenbild, Layout, Logoerstellung, Konzeption). Sie leistete 2009 einen Beitrag zu „Be an Angel“-Children's Charity in Berlin. Seitdem widmet sie sich dem freien Arbeiten mit analoger und digitaler Malerei, Animation, diversen Re- und Upcycling-Objekten und POP-Up-Ausstellungen. 2016 führte sie eine künstlerische Beratung und Auftragsausführung bei Street Art Berlin aus.

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

08.03.2017, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Im Frühtau zu Berge

Singen in geselliger Runde mit Moderatorin Carola Röger und Ulrich Wilke am Klavier. Für Gäste des Seniorenzentrums: 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen