Tango Argentino

Das Quartett um den Argentinier Javier Tucat; Foto: promo

30.06., 19.30 Uhr

Kulturhaus Karlshorst

Zu Gast ist mit seinem brandneuen Quartett der Wahlberliner Javier Tucat Moreno. Er gehört zur neuen Generation argentinischer Musiker, die mit ihren Kompositionen und Arrangements für die Neuauferstehung des Tangos stehen. Zu der Gruppe gehören die argentinische Sängerin Anahí Settón und der russische Geiger Andrej Sur, mit denen er während der letzten zehn Jahren auf unzähligen Festivals und großen Konzertbühnen, von Argentinien bis Taiwan und in ganz Deutschland, aufgetreten ist, sowie der argentinische Kontrabassist Tomás Rösler, der seit Ende 2012 in Berlin lebt und sich schon als Referent für den Tango-Kontrabass in Deutschland etabliert hat. Die vier Musiker verbinden auf begeisternde Weise Tangos, Valses und Milongas aus allen Epochen mit eigenen Arrangements. Damit all unsere Gäste in Karlshorst so richtig eingestimmt werden, gehören zu dem Salonabend wie immer auch landestypische kulinarische Spezialitäten.

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

02.03.2017, 10.00 Uhr

Themenfrühstück

Themenfrühstück in Kooperation mit dem Projekt “Gemeinsam statt einsam“ und mit freundlicher Unterstützung der DeGeWo Marzahn. frei

Frühstückstafel; Foto: MA BTT

Kurse/Treffs/Proben

  • 02.03., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre
  • 02.03., 17.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

MedienPoint Reinickendorf

02.03.2017, 10.00 Uhr

Osterbastelspaß im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Outlaw-Kita, blaue Abteilung I, basteln und gestalten kleine Osterornamente, und als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie ein bewegliches Schnatterinchen aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Ostergeschichte gelesen und fröhlich musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kindermedienpoint Spandau

02.03.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Holzleim, Tonpapier und bunten Wasserfarbe werden kleine, lustige Schmetterlinge mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Schmetterlinge werden gebastelt; Foto: Albrecht E. Arnold

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.03., 16.30 Uhr, Line-Dance
  • 02.03., 16.30 Uhr, Tanzstudio Kolibri

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.03., 09.30 Uhr, Seniorenkurs/Druckgrafik
  • 02.03., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.03., 17.30 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen