Ausstellung: Hommage zum 75. Geburtstag

Paul McCartney 2010; Foto: Oli Gill, CC BY-2.0

01.06. bis 30.06., 11.00 bis 17.00 Uhr

MedienPoint Tempelhof

Was für ein Leben: Der Musiker und Beatles-Mitbegründer Paul McCartney wird 75 Jahre alt. Er kann auf ein Musikerleben zurückblicken wie wohl kein Zweiter. Auch heute ist er mit seinen Songs noch erfolgreich. Melodien für Milliarden hat er geschrieben. Songideen für die Ewigkeit. Weltumspannend. Paul McCartney ist der erfolgreichste Popmusiker und Songwriter aller Zeiten, er blickt auf Albumverkäufe in dreistelligen Millionenhöhen zurück, bei deren auch nur annähernd genauer Bezifferung selbst die Plattenfirma nicht mehr durchblickt. Er hat die warmherzigsten „Michelle“, swingendsten „Lady Madonna“ und bestarrangierten „Eleanor Rigby“ Beatles-Songs gesungen oder besagten „Yesterday“ aus seiner Feder fließen lassen. Und er hat die legendären Konzeptalben „Sgt. Pepper“ und „Magical Mystery Tour“ ersonnen. Der zum Sir geadelte Unterstützer der Tierschutzorganisation „Peta“ lebt vegetarisch und mit seinem guten Karma nach wie vor ein erfülltes und erfüllendes Musikerleben. Er, der im Gegensatz zu John Lennon bereits aus gutbürgerlichem Hause kam, hat zwar ein bisschen Revolte hinter sich, die er mitinszeniert hat oder sich die Inszenierung gefallen ließ. Er ist aber längst zum obersten Gentleman der britischen Musik gereift, dieser so große wie großartige Musiker, der in sich ruhend, aber kein bisschen leise seinen 75. Geburtstag begeht. Happy Birthday, Paul, auf viele weitere Jahre…

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

05.03.2017, 18.00 Uhr

Passionskonzert

J. S. Bach: Actus Tragicus, F. Mendelsohn-Bartoldy: 3 geistliche Lieder, Dieterich Buxtehude: Triosonate in D-Dur, BuxWV 267 für Viola da Gamba, Violone und Basso Continuo, J. S. Bach: Triosonate in G-Dur BWV 1039 für zwei Flöten und Basso Continuo, Mitwirkende: Stephanie Petitlaurent - Sopran, Hildegard Rützel - Alt, Christian Mücke - Tenor, Christian Wagner - Bass, Collegium Vocale Berlin, Concerto Brandenburg, Leitung: Stefan Rauh, Veranstaltungsort: Johanneskirche Schlachtensee, Matterhornstr. 37, 14129 Berlin, Verkehrsanbindung: S1 Bhf. Schlachtensee Eintritt: 15/10 EUR kartenverkauf(at)chor-berlin-schlachtensee.de mehr...

Foto: Bacharchiv Leipzig, gemeinfrei

>> Plakat

25.03.2017, 18.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Inselkirche Hermannswerder, Hermannswerder 7, 14473 Potsdam. 12 - 40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

>> Plakat

26.03.2017, 16.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin. 12-40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen