Halloween für die ganze Familie

Halloween; Foto: Alexej Demanov

28.10., 18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Dieses Brauchtum war ursprünglich im Irland verbreitet. Erst in den 1990er Jahren fand Halloween seinen Weg nach Deutschland und erfreut sich seither auch hier steigender Beliebtheit. Jedes Jahr am 31. Oktober ziehen nachmittags und abends bunt kostümierte Kinder von Wohnungstür zu Wohnungstür, und mit dem Spruch: "Süßes - sonst gibt's Saures" fordern sie die Bewohner auf, ihnen Süßigkeiten zu geben, sonst spielen sie ihnen Streiche. Sie verkleiden sich als Feen, Fledermäuse, Hexen, Skelette und Ähnliches.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

05.03.2017, 18.00 Uhr

Passionskonzert

J. S. Bach: Actus Tragicus, F. Mendelsohn-Bartoldy: 3 geistliche Lieder, Dieterich Buxtehude: Triosonate in D-Dur, BuxWV 267 für Viola da Gamba, Violone und Basso Continuo, J. S. Bach: Triosonate in G-Dur BWV 1039 für zwei Flöten und Basso Continuo, Mitwirkende: Stephanie Petitlaurent - Sopran, Hildegard Rützel - Alt, Christian Mücke - Tenor, Christian Wagner - Bass, Collegium Vocale Berlin, Concerto Brandenburg, Leitung: Stefan Rauh, Veranstaltungsort: Johanneskirche Schlachtensee, Matterhornstr. 37, 14129 Berlin, Verkehrsanbindung: S1 Bhf. Schlachtensee Eintritt: 15/10 EUR kartenverkauf(at)chor-berlin-schlachtensee.de mehr...

Foto: Bacharchiv Leipzig, gemeinfrei

>> Plakat

25.03.2017, 18.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Inselkirche Hermannswerder, Hermannswerder 7, 14473 Potsdam. 12 - 40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

>> Plakat

26.03.2017, 16.00 Uhr

J. S. Bach – Johannes Passion (mt Passionstexten von Walter Jens)

vocal-concertisten Berlin, Concerto Brandenburg, Kristian Commichau, Dirigent. Mitwirkende: Doerthe-Maria Sandmann, Sopran, Dorothe Ingenfeld, Alt, Johannes Weiss, Tenor, Jan Kobow, Tenor (Evangelist), Matthias Vieweg Bass, Marcel Raschke, Bass (Jesus), Henrike Commichau, Lesung. Veranstaltungsort: Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin. 12-40 EUR, über www.eventim.de mehr...

Autograph der ersten Seite der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.; Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen