Vortrag im Club: Mit dem Fahrrad durch Sumatra - Langhäuser, Orang Utans, Totenkult

Foto: Hans Neumann

Vom Fährhafen in Dumai fuhr ich zunächst auf sehr schlechten „Straßen“ gen Norden. In den ärmlichen Dörfern wurde ich überschwänglich begrüßt und oft zum Kaffee eingeladen. Ich hatte das Glück, an einer traditionellen Hochzeit teilnehmen zu dürfen, auf der ich zur Freude der Gäste Musik machte. Die Hauptstadt Medan muss man nicht besuchen, denn dort herrscht ein unglaubliches Verkehrschaos, bei dem die Fortbewegung mit dem Fahrrad nahezu unmöglich ist. Nachdem ich schon 1971, 1972 und 1980 nicht geschafft hatte, von Malaysia aus Sumatra und den bekannten Toba-See zu besuchen, ließ ich diesmal den Wunsch wahr werden. Malerisch liegt der See inmitten vom satten Grün des Dschungels. Und malerisch waren auch die Langhäuser der Batak am Ufer. Hier konnte ich einer Beerdigungs-Zeremonie, dem „Umbettungsfest“, beiwohnen. Über schwierige Pisten gelangte ich zu dem Dorf Bukit Lawang, wo ich – mit Führer – wilde Orang Utans sehen und bestaunen konnte. In der Aufzucht-Station gelangen mir herrliche Fotos von den Menschenaffen und deren Jungen! Wie üblich, besuchte ich auch eine Dorfschule, wo die Schulmädchen ihr Englisch praktizieren konnten. Auf der Fähr-Rückfahrt nach Malaysia begegneten wir Bootsflüchtlingen aus Myanmar, wo die muslimische Minderheit der Rohinga brutal verfolgt wird. Eins ihrer Boote drohte zu sinken, so dass wir unsere Rettungswesten den Flüchtlingen zur Verfügung stellten.

Fotogalerie Friedrichshain

10.02.2017 bis 24.03.2017

Frank Gaudlitz - Sonnenstraße / La Ruta del Sol

Auf den Spuren von Alexander von Humboldt auf seiner berühmten amerikanischen Reise. Schwarz-weiße Landschaftsaufnahmen aus Kolumbien, Ecuador und Peru sowie Portraitaufnahmen entlang des Weges. Eintritt frei mehr...

Maria Arcelia Rodriguez, 76 Jahre und Cesar Efrain Calderon, 73 Jahre, Chillanquer, Kolumbien 2010; Foto: Frank Gaudlitz

13.01.2017 bis 03.02.2017

Wohin Woher - Reportagefotografien zum Thema Flucht

Fotografien der TeilnehmerInnen des Reportagefotografie-Kurses am Photocentrum der Gilberto-Bosques-Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg unter Leitung von Ann-Christine Jansson Wohin geht, wer Zuflucht sucht? Was bleibt zurück, wenn Menschen Orte verlassen? Wo haben sich die Geschichten Geflüchteter eingeschrieben? Und wie inszenieren sich jene, die keine Fremden wollen? Eintritt frei mehr...

Der Flüchtling Ein Mensch; Foto: Theresa Traubel

22.02.2017, 17.00 Uhr

Jahresauftakt bei Brot und Wein

Der Vorstand lädt zum Treffen der Freunde, Akteure, Mitglieder und Mitarbeiter des Kulturrings ein. Gemeinsam wollen wir über unsere Vorhaben diskutieren, dabei ungezwungen auch neue Ideen aussprechen und uns über Chancen für deren Verwirklichung verständigen. Gemeinsam arbeitet es sich besser. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Eintritt frei

Foto: Bernhard Richter

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen