Das wahre Leben ist doch anders

Cornelia Gutermann-Bauer; Foto: privat

Die Schauspielerin Cornelia Gutermann-Bauer und Regisseur Günter Bauer, dem Publikum des Tschechow-Theaters bestens in schaurig-schöner Erinnerung durch "Die Marquise von O.", "Kassandra" und "KafkA oder Das Zögern vor der Geburt", bringen eine Premiere mit. Eine rasante Liebeskomödie frei nach Anton Tschechow. "Vor sieben Monaten ist ihr Mann gestorben. Nun ist sie Witwe, eine wohlhabende Witwe! Trotzdem schleichen sich Trauer, Melancholie und Depressionen in ihren Alltag. Oder ist es doch eine Lebens-, eine Sinnkrise im alltäglichen Einerlei? Da kündigt sich überraschend Besuch an: Ein Fremder fordert die Zahlung einer ausstehenden Rechnung, die ihr verstorbener Mann zu Lebzeiten nicht beglichen haben soll. Es kommt zum Streit. Die Emotionen kochen hoch. Bald geht es nicht mehr nur um eine Geldforderung. Es geht um mehr, es geht um ALLES: um das Verhältnis von Mann und Frau, um die Liebe, um das Dasein im allgemeinen, um das richtige Leben überhaupt!" Was als leichte und immer wieder süffisant witzige Komödie voller Drive und Energie daher kommt, ist auch eine Parabel über den modernen Menschen und seine existentielle Fragwürdigkeit. Wohlstand, Reichtum, Freiheit, Unabhängigkeit allein vermögen uns nicht glücklich zu machen… Cornelia Gutermann-Bauer bewältigt in einem Parforce-Ritt die Doppelrolle der Kontrahenten im Kampf der Geschlechter so „spielerisch“, so temperamentvoll-witzig und frech, als müsste es genau so und nicht anders sein.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

03.02.2017, 14.00 Uhr

Swing am Nachmittag

Swing-Musik mit Lukas Natschinski am Flügel Eintritt: 8,00 € Reservierung unter Tel. 561 11 53 Einlass sowie Kaffee & Kuchen 13.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 14 Uhr mehr...

Lukas Natschinski am Flügel; Foto: Felix Natschinski

>> Plakat

06.02.2017 bis 26.02.2017

Helga Schönfeld: in weiter Ferne - und doch so nah

Digitale Collagen von Helga Schönfeld. Eintritt frei mehr...

Stadtlandschaften; Foto: Helga Schönfeld

11.02.2017, 19.00 Uhr

Valentinstag

Tanzabend für Erwachsene mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 10,00 €

Tanzabend Valentinstag; Foto: Ensemble T&T

14.02.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Mario, der Eismann und der Pinguin

Ein Theaterspiel mit dem Theater Jaro für Kinder ab 2 Jahren. 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 € mehr...

Foto: Theater Jaro

15.02.2017, 16.00 Uhr

25 Jahre Kulturforum Hellersdorf

Festveranstaltung aus Anlass des 25jährigen Bestehens des Kulturforums Eintritt frei mehr...

Das Kulturforum Hellersdorf in der Carola-Neher-Straße; Foto: André Osbahr

>> Plakat

18.02.2017, 18.00 Uhr

125 Jahre Männerchor Mahlsdorf

Festkonzert zum 125jährigen Chorjubiläum des Männerchores Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf Eintritt frei mehr...

Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf; Foto: Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf

>> Plakat

22.02.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Klassik für Flöte und Piano

Mara White (Moderation und Querflöte) und Martin Dincher (Klavier) spielen Werke von Bach über Händel bis zur Gegenwart. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales. Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 € mehr...

Mara White und Martin Dincher; Foto: Solveig Schiebel

>> Plakat

25.02.2017, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 5,00 €

Line-Dance-Vergnügen mit Denise Sell; Foto: Denise Sell

>> Plakat

26.02.2017, 15.00 Uhr

Masleniza – Wintervertreibung auf Russisch

Traditionelles russisches Familien-Volksfest mit Spielen, Gesang, Tanz, Wettbewerben, Reigen u.v.m. Zum Abschluss wird im Garten die Masleniza-Strohpuppe verbrannt. Eine Veranstaltung in deutscher und russischer Sprache. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 8,00 €, erm. 5,00 € mehr...

Masleniza mit dem Ensemble T&T; Foto: Alexander Vogel

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen