WeltErkunder: In etwas mehr als 80 Tagen um die Welt

Sebastian Juhre - auf Weltreise; Foto: privat

10.06., 19.30 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

„Ich musste hier einfach mal raus aus Deutschland, irgendwie fiel mir die Decke auf den Kopf“, sagt Sebastian Juhre zum Motiv seiner Reise. Natürlich war da auch noch der Jugendtraum, einmal eine Reise bis ans andere Ende der Welt zu machen. Der konnte nun endlich umgesetzt werden. Die lange Reise begann im September 2010. Sie führte ihn durch Länder und Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: von der Ost- zur Westküste quer durch die USA, von der Nord- zur Südinsel Neuseelands und einmal die Umrundung Australiens. Das Reisegeld verdiente er sich unterwegs auf verschiedenste Weisen, wobei er natürlich viele Menschen näher kennen lernte und die unterschiedlichsten Erfahrungen sammelte. Halloween feierte er mit einer typisch amerikanischen Familie, Silvester mit stimmungsvollen Leuten in Sydney… Mit beeindruckenden Bildern wird Sebastian Juhre seine Weltreise vorstellen. Gerne wird er auch Fragen zu seiner Tour beantworten.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung