Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Der grüne Fürst und die Kaiserin

Schloss Babelsberg; Foto: PodracerHH, CC BY-SA 3.0

Schloss Babelsberg wurde als Sommersitz für den Prinzen Wilhelm, den späteren Kaiser Wilhelm I. und seine aus dem Haus Sachsen-Weimar stammende Gemahlin Augusta in zwei Bauphasen errichtet. Die Bauplanung führten die Architekten Karl Friedrich Schinkel, Ludwig Persius und Johann Heinrich Strack aus. Schloss Babelsberg steht unter der Verwaltung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und als Weltkulturerbe innerhalb des Gesamtensembles Potsdam unter dem Schutz der UNESCO. Vor Kurzem öffnete es seine sanierten Räume und bietet nun den Besuchern durch die großen Fenster faszinierende Aussichten auf die wiederhergestellten Terrassen, den Park Babelsberg und die Potsdamer Parklandschaft. Die Ausstellung im Schloss gewährt einen Einblick in die gartenkünstlerische Trickkiste des Fürsten Pückler. Angeregt von seinen ausgedehnten Englandreisen, verwirklichte der „Zauberer“, wie Prinzessin Augusta ihn nannte, in Babelsberg seine gartenkünstlerischen Vorstellungen. Parallel zur Ausstellung wird die originale Pücklersche Parkschöpfung mit einer Führung erkundet.

Deutsch-Russisches Museum Berlin

29.08.2017, 19.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Geheimes Karlshorst - Flugfeld Karlshorst

Vortrag von Wolfgang Schneider, Mitglied der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. frei mehr...

ehem. Flugplatz Karlshorst - erhaltene Flugzeughallen; Foto: Wolfgang Schneider

Deutsch-Russisches Museum Berlin, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin

Galerie Ost-Art

>> Plakat

04.08.2017 bis 14.09.2017

Juliane Daldrop: Beobachterin vor Ort

Zeichnungen Eintritt frei mehr...

DB-Hochhaus am Potsdamer Platz, 2012, 59x42cm, Graphit auf Papier; Foto: Juliane Daldrop

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

03.08.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch des Medienstandortes Adlershof

Es geht um Film und Fernsehen, um Anne Will u.v.a.m., Teilnehmerzahl: max. 35 Personen, Treffpunkt: 13.30 Uhr vor dem Gebäude 20A, Am Studio 20A in Adlershof. Teilnehmergebühr: 25,00 € (Führungsgebühr, Organisation, Kaffee und Kuchen) mehr...

Studio Berlin, 2011; Foto: Dinamik

10.08.2017, 12.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch der Baustelle des Flughafens BER

Teilnehmerzahl: max. 35 Pers., Treffpunkt: 11.30 Uhr vor dem S-Bahnhof Schönefeld, Bushaltestelle. Teilnehmergebühr: 25,00 € (Führung, Organisation, Kaffee und Kuchen) mehr...

Blick auf die Baustelle des Flughafens Berlin Brandenburg,; Foto: Olaf Tausch, CC BY-SA 3.0

>> Plakat

11.08.2017 bis 21.09.2017

Ola Eibl: Druck ohne Stress

Grafik frei mehr...

Wettbewerb | Tiefdruck (Kaltnadel, Strichätzung) | Format Druckplatte: 42 x 47 cm | Papierformat: 55 x 65 cm | Papier: 300g Zerkall Büttenpapier – weiß | Jahr: 2012; ©: Ola Eibl

>> Plakat

23.06.2017 bis 04.08.2017

ANJOH: Künstlerische Druckgrafiken

Die Künstlerin ANJOH mit ihren Serigrafien von 2014 bis heute. frei mehr...

@; Foto: ANJOH

25.08.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Das Berliner 5-Sterne Grand Hotel "The Westin Grand BERLIN"

Teilnehmerzahl: max. 45 Pers. Treffpunkt: 13.30 Uhr in der Lobby des The Westin Grand BERLIN, Behrenstr. 28, 10117 Berlin Teilnehmergebühr: ca. 45,00 € (Bitte auf Flyer warten) mehr...

Hotellobby, Treppenaufgang im Berliner Hotel Westin Grand; ©: Ben Sinclaire, CC BY-SA 3.0

>> Plakat

26.08.2017, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Durch den Obersee-Orankesee-Park

Ein Spaziergang mit Verena Bergt. Treffpunkt: Tram-Haltestelle Freienwalder Straße (Tram M5). Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Statue ELEGIE am Obersee; Foto: Erhard Bergt

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen