Anastasia - Die Geschichte der verschwundenen Zarentocher

Szenenfoto; Foto: Dr. Alena Gawron

In der Geschichte ungelöst, das Rätsel um das Verschwinden der russischen Zarentochter. Wir schreiben das Jahr 1916. Nikolaus der II., Zar des russischen Reiches, feiert mit seiner Familie das 300jährige Bestehen der Romanov-Dynastie. Plötzlich erscheint der böse Zauberer Rasputin und vernichtet die Familie. Wie durch ein Wunder können Anastasia und ihre Großmutter durch eine Hintertür fliehen. Doch sie verlieren sich. 10 Jahre sind vergangen, und aus der Zarentochter wurde das arme Waisenmädchen Anya. Sie ahnt nicht, wer sie in Wirklichkeit ist und macht sich auf die Suche, um ihre Familie zu finden. Zusammen mit Dimitri, Vladimir und dem kleinen Hund Pooka erleben sie so manches Abenteuer auf dem Weg nach Paris. Denn auch Rasputin und sein kleiner Geselle Bartok, eine Fledermaus, setzen alle magischen Kräfte ein, damit Anya ihr Ziel nie erreicht. Freut Euch auf eine spannende Geschichte mit viel Witz und Romantik!

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

01.06.2017, 15.00 Uhr

Internationaler Kindertag – Stadtteilfest auf dem Barnimplatz

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Trägern, Kindereinrichtungen und Schulen aus dem Stadtteil Marzahn NordWest. Barnimplatz, Havemannstraße, 12689 Berlin. frei mehr...

Veranstaltungsfoto aus dem Jahr 2016; Foto: MA BTT

>> Plakat

09.06.2017, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 5,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €), Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

10.06.2017, 19.00 Uhr

Die Krankheit der Jugend von Ferdinand Bruckner

Theatergastspiel der VITU e.V. Regie: Gabriele Selke 7,00 €, ermäßigt 5,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Szenenfoto; Foto: VITU e.V.

>> Plakat

14.06.2017, 10.00 Uhr

Kannst du Sonnenstrahlen hören?

Ein Spaziergang durch Prokofjews Musik - Kindermusiktheater von und mit dem Theater Sinn & Ton. Für Kinder ab 3 Jahre. 3,00 €, ermäßigt 2,50 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Foto: Sinn & Form

>> Plakat

18.06.2017, 15.00 Uhr

Märchenhafter Theaterball

Eine Veranstaltung von und mit dem Ensemble T&T in russischer Sprache. Regie: Natalija Sudnikovic. 7,00 €, ermäßigt 5,00 €.

Szenenfoto; Foto: Privat

23.06.2017, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza, am Piano: Wladyslaw Chimiczewski. frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €) mehr...

Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski; Foto: R.K-B

29.06.2017, 16.00 Uhr

Sommerfest des Kinderstudios “Sonnenschein“

Die Kinder des Kinderstudios "Sonnenschein" feiern den Abschluss ihres Schuljahres. frei

30.06.2017, 19.00 Uhr

Rrumms! – Nicht umdrehn, es ist gar nichts passiert

Ostertags Kabarett-Solo „Rrrumms!“ hatte am 12.5.2017 Premiere und schon ist es im Berliner Tschechow-Theater zu erleben. Mit Dirk Morgenstern am Piano. 8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

14.06.2017, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Wenn die Ostseewellen trecken

Singen in geselliger Runde mit Moderatorin Carola Röger und Ulrich Wilke am Klavier. Für Gäste des Seniorenzentrums: 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen