Frühlingssinfonie

Robert Schumann im März 1850, Daguerreotypie von Johann Anton Völlner; Quelle: Daguerreotypie von Johann Anton Völlner, gemeinfrei

Am ersten Tag des schönen Monats Mai gibt es Romantik satt mit Concerto Brandenburg in Kooperation mit der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster. Deren 9. Symphoniekonzert im pittoresken Ambiente des König-Albert-Theaters im sächsischen Kurort Bad Elster, 'befreit Strom und Bäche vom Eise' mit einem musikalischen Reigen aus frühlingshafter Romantik - der Ouvertüre zu Rossinis "Diebischer Elster", Carl Maria von Webers "Concertino für Horn" in e-Moll, op. 45 und schließlich Robert Schumanns "Frühlinssinfonie" in B-Dur, op 38.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

01.05.2017, 19.00 Uhr

Frühlingssinfonie

Chursächsische Philharmonie in Kooperation mit Concerto Brandenburg, 9. Symphoniekonzert 2016/2017, Eröffnungskonzert des 22. Chursächsischen Sommers mit Werken von Rossini, Weber und Schumann. Solist: Bertrand Chatenet, Horn (Berlin), Concerto Brandenburg und Chursächsische Philharmonie, Leitung: Florian Merz. Ort: König-Albert-Theater, Theaterplatz 1, 08645 Bad Elster. Eintrittspreise: Preisgruppe 1: 16,00 Euro, Preisgruppe 2: 14,00 Euro, Preisgruppe 3: 12,00 Euro, Infos & Tickets: Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900, touristinfo@badelster.de

Robert Schumann im März 1850, Daguerreotypie von Johann Anton Völlner; Quelle: Daguerreotypie von Johann Anton Völlner, gemeinfrei

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen