Berliner KulturTour: Besuch des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung Müncheberg

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung in Müncheberg (Mark), Wandschmuck am historischen Hauptgebäude; Foto: Bupleurum

Müncheberg, östlich von Berlin im Landkreis Märkisch-Oderland gelegen, wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Landwirtschaft (in der DDR die Akademie der Landwirtschaftswissenschaften) bekannt. Heute ist es das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Das Institut ist eine Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Die klimatischen und besonderen Bodenverhältnisse vor Ort sowie die Anstrengungen von Erwin Baur führten 1928 zur Gründung des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung. Primärziel war die Züchtung von neuen widerstandsfähigeren und anspruchsloseren Nutzpflanzen. 1992 folgte aufgrund einer Empfehlung des Wissenschaftsrates die Neugründung als Zentrum für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung e. V. Das ZALF arbeitet zu gesellschaftlich relevanten Fragestellungen im Zusammenhang mit der Nutzung von Agrarlandschaften. Themen wie Ernährungssicherung, Boden als natürliche Ressource oder biologische Vielfalt werden disziplinübergreifend bearbeitet. Aufbauend auf den Ergebnissen ihrer Forschungen entwickelt das ZALF Lösungen für eine nachhaltige Intensivierung der Landnutzung unter sich ändernden Rahmenbedingungen wie beispielweise dem Klimawandel.

Fotogalerie Friedrichshain

10.02.2017 bis 24.03.2017

Frank Gaudlitz - Sonnenstraße / La Ruta del Sol

Auf den Spuren von Alexander von Humboldt auf seiner berühmten amerikanischen Reise. Schwarz-weiße Landschaftsaufnahmen aus Kolumbien, Ecuador und Peru sowie Portraitaufnahmen entlang des Weges. Eintritt frei mehr...

Maria Arcelia Rodriguez, 76 Jahre und Cesar Efrain Calderon, 73 Jahre, Chillanquer, Kolumbien 2010; Foto: Frank Gaudlitz

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

10.02.2017, 09.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung Müncheberg

Tagesfahrt mit dem Bus, Treffpunkt: 8.45 Uhr vor dem Bahnhof Lichtenberg, Weitlingstr. 22. Teilnehmergebühr: 47,00 € (inkl. Busfahrt, Führung, Mittagessen, Kaffe u. Kuchen)

Berliner Tor in Müncheberg; Foto: Clemensfranz, CC BY-SA 4.0

Kurse/Treffs/Proben

  • 10.02., 10.00 Uhr, Lust zum Experimentieren
  • 10.02., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

10.02.2017, 14.00 Uhr

Tanzcafè

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. Da wir uns mitten in der fünften Jahreszeit befinden, gern auch im Kostüm. 5,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €) mehr...

Alex-Band; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

>> Plakat

13.02.2017 bis 14.04.2017

Vernissage: 10.02.2017, 19.00 Uhr

Kulturbundgalerie Treptow: Andreas Kramer

Holzschnitte frei mehr...

Foto: Kramer

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 10.02., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 10.02., 17.00 Uhr, Tanzstudio Kolibri
  • 10.02., 18.30 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen