Unerhörte Kombinationen

Quelle: Porträt der Komponistin Sadie Harisson von Bella West (2013)

Ein ungewöhnlich spannendes Programm mit neuen und alten Kompositionen erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer im Ambiente des mecklenburgischen Wesenberg. Der Skulpturenpark am Weißen See lädt zum Verweilen, Lauschen und Klänge-Erhaschen ein: Klänge, die von unserem Orchester, das die historische Aufführungspraxis in den letzten Jahrzehnten zur Perfektion gebracht hat, neu, inspirierend, zusammengehörig dargeboten werden. Denn es gibt nur gute und schlechte Musik, in allen Epochen! Concerto Brandenburg führt zudem seit Mai 2017 den Titel „Orchestra in Residence des Skulpturenparks Wesenberg“, Ehre und Herausforederung zugleich. In kammermusikalischer Besetzung setzt Concerto Brandenburg mit Werken von J. S. Bach, Johann Pachelbel, Heinrich Schmelzer aber eben auch mit neuer Musik von Arvo Pärt, Ludovico Einaudi und Sadie Harisson alte und neue Musik in einen bisher unerhörten Kontext. Ein besonderer Leckerbissen wird dabei die eigens für Concerto Brandenburg und den Skulpturenpark Wesenberg geschaffene Komposition der bereits erwähnten britischen Komponistin Sadie Harisson – mimih. In enger Zusammenarbeit mit der Komponistin bewegt sich Concerto Brandenburg musikalisch und konzeptuell in und zwischen Genres, die unterschiedlicher nicht sein könnten, so dass im Resultat eine „kleine Brücke sich aus Jade“ von alter zu neuer Musik wölben möge.

Studio Bildende Kunst

01.06.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Auf den Spuren der Hugenotten in Berlin

Führung, anschl. Gespräch mit Dr. h. c. Lothar de Maizière, Treffpunkt: 13.30 Uhr am Eingang der Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt. Teilnahmegebühr: 20,00 € inkl. Führung, Orgelspiel, Kaffee & Kuchen, Anmeldung erforderlich: 5532276 mehr...

Französische Kirche am Gendarmenmarkt. Giebel und Domkuppel; Foto: Eisenacher

02.06.2017, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Pierre-Auguste Renoir und der Impressionismus

Kunstgeschichtsvortrag und Gespräch mit Kunsthistorikerin Elke Melzer bei Kaffee/Tee und Kuchen. 3,50 €, erm. 2,50 € mehr...

Tänzerin, 1874; Abb.: Pierre-Auguste Renoir

08.06.2017, 12.00 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Der grüne Fürst und die Kaiserin

Besichtigung mit Führung im und um das Schloss Babelsberg. Treffpunkt: 11.40 Uhr vor dem Haupteingang. Teilnahmegebühr: 11,50 € Mitglieder / 12,50 € Gäste, Anmeldung erbeten: 5596477. mehr...

Schloss Babelsberg; Foto: PodracerHH, CC BY-SA 3.0

>> Plakat

14.06.2017, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Vögel - Motiv und Symbol in der Kunst

Mit Lichtbildern und einem Vortrag von Rotraut Simons. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück, Anmeldung erforderlich. mehr...

Das Käuzchen, 1508; Abb.: Albrecht Dürer (1471-1528)

16.06.2017, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Vincent van Gogh, ein Sonderfall

Kunstgeschichtsvortrag und Gespräch mit Kunsthistorikerin Elke Melzer bei Kaffee/Tee und Kuchen. 3,50 €, erm. 2,50 € mehr...

Blick über Arles, 1889; Abb.: Vincent van Gogh

18.05.2017 bis 15.06.2017

Griffelkunst Hamburg e.V.

Griffelkunst Hamburg e.V. mit Grafiken, Zeichnungen, Fotografien und Objekten. Die 365. und 366. Blattwahl, Frühjahr 2017, findet am 20.05. u. 21.05.2017 im Studio Bildende Kunst statt. Öffnungszeiten des Studios an beiden Tagen von 14.00 - 18.00 Uhr. frei

>> Plakat

23.06.2017 bis 04.08.2017

ANJOH: Künstlerische Druckgrafiken

Die Künstlerin ANJOH mit ihren Serigrafien von 2014 bis heute. frei mehr...

@; Foto: ANJOH

>> Plakat

23.06.2017, 19.30 Uhr

Werkstattkino: Leben - BRD (Harun Farocki)

Leben - BRD (D 1990, 83 min, eUT), Regie/Buch: Harun Farocki, Regieassistenz: Michael Trabitzsch, Kamera: Ingo Kratisch, Schnitt: Rosa Mercedes, Irina Hoppe, Produktion: Harun Farocki Filmproduktion, Berlin-West mit ZDF, Mainz und La Sept, Paris, Rechte: Harun Farocki GbR. Im Anschluss an die Filmvorführung Gespräch mit Antje Ehmann (Kuratorin, Autorin und Künstlerin), Moderation Nele Saß. Gefördert vom Bezirkskulturfonds Lichtenberg. 5,00 €, erm. 3,50 € mehr...

Leben – BRD, 1990; Foto: Harun Farocki

>> Plakat

24.06.2017, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Lichtenberg an der Spree

Geführter Spaziergang mit Rotraut Simons. Treffpunkt: Baumschulenstraße/Fähre, Endhaltestelle Bus 170 (Bus 165, 170, 265; BVG-Fähre F 11). Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Lichtenberg an der Spree; Foto: Archiv Kulturring

30.06.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch des Bundesministeriums für Finanzen

Besichtigung mit Führung, Treffpunkt 13.30 Uhr am Haupteingang in 10117 Berlin, Wilhelmstr. 97 (Sicherheitskontrolle). Teilnahmegebühr: 10,00 € (einschl. Kaffee und Kuchen), Anmeldung erforderlich: 030/5532276. mehr...

Detlev-Rohwedder-Haus, Bundesfinanzministerium; Foto: Peter Kuley, CC BY-SA 2.5

30.06.2017, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Paul Gauguin, nicht nur die Südsee

Kunstgeschichtsvortrag und Gespräch mit Kunsthistorikerin Elke Melzer bei Kaffee/Tee und Kuchen. 3,50 €, erm. 2,50 € mehr...

Der Markt, 1892; Abb.: Paul Gaugin

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen