Unerhörte Kombinationen

Quelle: Porträt der Komponistin Sadie Harisson von Bella West (2013)

Ein ungewöhnlich spannendes Programm mit neuen und alten Kompositionen erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer im Ambiente des mecklenburgischen Wesenberg. Der Skulpturenpark am Weißen See lädt zum Verweilen, Lauschen und Klänge-Erhaschen ein: Klänge, die von unserem Orchester, das die historische Aufführungspraxis in den letzten Jahrzehnten zur Perfektion gebracht hat, neu, inspirierend, zusammengehörig dargeboten werden. Denn es gibt nur gute und schlechte Musik, in allen Epochen! Concerto Brandenburg führt zudem seit Mai 2017 den Titel „Orchestra in Residence des Skulpturenparks Wesenberg“, Ehre und Herausforederung zugleich. In kammermusikalischer Besetzung setzt Concerto Brandenburg mit Werken von J. S. Bach, Johann Pachelbel, Heinrich Schmelzer aber eben auch mit neuer Musik von Arvo Pärt, Ludovico Einaudi und Sadie Harisson alte und neue Musik in einen bisher unerhörten Kontext. Ein besonderer Leckerbissen wird dabei die eigens für Concerto Brandenburg und den Skulpturenpark Wesenberg geschaffene Komposition der bereits erwähnten britischen Komponistin Sadie Harisson – mimih. In enger Zusammenarbeit mit der Komponistin bewegt sich Concerto Brandenburg musikalisch und konzeptuell in und zwischen Genres, die unterschiedlicher nicht sein könnten, so dass im Resultat eine „kleine Brücke sich aus Jade“ von alter zu neuer Musik wölben möge.

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

01.06.2017, 15.00 Uhr

Internationaler Kindertag – Stadtteilfest auf dem Barnimplatz

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Trägern, Kindereinrichtungen und Schulen aus dem Stadtteil Marzahn NordWest. Barnimplatz, Havemannstraße, 12689 Berlin. frei mehr...

Veranstaltungsfoto aus dem Jahr 2016; Foto: MA BTT

>> Plakat

09.06.2017, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 5,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €), Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

10.06.2017, 19.00 Uhr

Die Krankheit der Jugend von Ferdinand Bruckner

Theatergastspiel der VITU e.V. Regie: Gabriele Selke 7,00 €, ermäßigt 5,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Szenenfoto; Foto: VITU e.V.

>> Plakat

14.06.2017, 10.00 Uhr

Kannst du Sonnenstrahlen hören?

Ein Spaziergang durch Prokofjews Musik - Kindermusiktheater von und mit dem Theater Sinn & Ton. Für Kinder ab 3 Jahre. 3,00 €, ermäßigt 2,50 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Foto: Sinn & Form

>> Plakat

18.06.2017, 15.00 Uhr

Märchenhafter Theaterball

Eine Veranstaltung von und mit dem Ensemble T&T in russischer Sprache. Regie: Natalija Sudnikovic. 7,00 €, ermäßigt 5,00 €.

Szenenfoto; Foto: Privat

23.06.2017, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza, am Piano: Wladyslaw Chimiczewski. frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €) mehr...

Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski; Foto: R.K-B

29.06.2017, 16.00 Uhr

Sommerfest des Kinderstudios “Sonnenschein“

Die Kinder des Kinderstudios "Sonnenschein" feiern den Abschluss ihres Schuljahres. frei

30.06.2017, 19.00 Uhr

Rrumms! – Nicht umdrehn, es ist gar nichts passiert

Ostertags Kabarett-Solo „Rrrumms!“ hatte am 12.5.2017 Premiere und schon ist es im Berliner Tschechow-Theater zu erleben. Mit Dirk Morgenstern am Piano. 8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen